merken

Dynamo verpflichtet zwei neue Spieler

Der Fußball-Drittligist Dynamo Dresden hat am Donnerstag zwei neue Spieler verpflichtet. Sowohl der Defensivspieler Florian Jungwirth (1860 München) als auch der norwegische Stürmer Tore Andreas Gundersen (Erstligist Lilleström SK) wurden ablösefrei unter Vertrag genommen.

Die Neuverpflichtungen laufen vorerst bis zum bis 30. Juni 2011, gab der Verein am Abend bekannt. Im Laufe des Tages seien die letzten offenen Fragen geklärt worden

Der 20-jährige Jungwirth stammt aus Karlsfeld bei München und spielteals Jugendlicher für Eintracht Karlsfeld. Seit 2000 war er für die "Löwen" von 1860München am Ball, für deren zweite Mannschaft er 48 Mal in der Regionalligaauflief. Nach Einsätzen für verschiedene deutsche Nachwuchs-Nationalmannschaften spielte Jungwirth 17 Mal für die deutsche U19-Nationalelf und führte sie 2008 als Kapitän zur Europameisterschaft.

Anzeige
Ingenieurkammer sucht Geschäftsführer

Ab sofort bietet die Interessenvertretung der sächsischen Ingenieure in Dresden eine Nachfolge in der Position als Geschäftsführer an.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Florian Jungwirth einen jungen, dennochbereits international erfahrenen und variabel einsetzbaren Defensivspielerfür uns gewinnen konnten", sagte Dynamo-Trainer Matthias Maucksch zu demVertragsabschluss,

Dynamo erste Option für Jungwirth

"Dynamo war für mich immer die erste Option und ich freue mich sehr aufdie große und spannende Herausforderung, die mich hier in diesem tollenund fußballbegeisterten Umfeld erwartet", sagte Jungwirth nach der Vertragunterzeichnung. Er wird sich beim Freundschaftsspiel von Dynamo am kommenden Sonnabend gegen Rapid Wien erstmals dem Dresdner Publikum vorstellen, verlautete aus dem Verein.

Der23 Jahre alte Norweger Gundersen war in der vergangenen Saison an den Zweitligisten NybergsundIL ausgeliehen, für den er in 26 Spielen 13 Tore erzielte. In der Vergangenheitspielte Gundersen außerdem für Lyngby BK in Dänemark und die norwegischenVereine Kongsvinger IL und Flisa IL.

Maucksch: Gundersen wird Offensive verbessern

Über den 1,90 Meter großen Stürmer sagte Trainer Maucksch: "Bei seinem Probetraining und im Testspiel gegen den SK Kladno hat Toreeinen bleibenden, sehr positiven Eindruck hinterlassen." Maucksch zeigte sich sicher, dass Gundersen dieQualität von Dynamos Offensive weiter erhöht. "Dynamo ist ein faszinierenderKlub und eine große Chance für mich. Ich werde alles geben, ummeine Stärken hier einzubringen und die tollen Fans glücklich zu machen", sagte der Norweger am Donnerstagabend. Auch er wird sich am Sonnabend gegen Wien erstmals das Dynamo-Trikot überstreifen. (szo)