merken

Dynamo

Dynamo weiht Thälmann-Stadion ein

Die Dresdner spielen am 6. September in Zeitz. Dort wird sechs Jahre nach einem Hochwasser die Spielstätte wieder eröffnet.

Vielleicht nicht so viele, aber einige Hundert Dynamo-Fans werden auch in Zeitz dabei sein. © Robert Michael

Dresden/Zeitz. Dynamo Dresden spielt zur Eröffnung des Ernst-Thälmann-Stadions in Zeitz. Die Dresdner treffen dort am Freitag, dem 6. September, auf den Landesklasse-Verein 1. FC Zeitz. Die Spielstätte war 2013 bei einem Hochwasser der Weißen Elster schwer beschädigt worden und wurde seitdem für rund zehn Millionen Euro saniert. So lange mussten die Mannschaften immer wieder auf andere Plätze ausweichen, dementsprechend groß ist die Vorfreude auf das Gastspiel von Dynamo zur Wiedereinweihung des Stadions.  

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

„Für uns ist das eine klasse Sache, dass wir gegen Dynamo spielen dürfen. Wir haben darauf gehofft und nun dürfen wir stolz verkünden, dass es geklappt hat", erklärt Hajo Bartlau, Vorsitzender des 1. FC Zeitz, in einer Pressemitteilung. Es werde ein Höhepunkt, an den man sich lange erinnern wird.

Dynamo hat die Einladung gerne angenommen, wie Ralf Minge erklärt. "Wir haben auch in der Region sehr viele Fans und wollen natürlich immer gerne etwas an die Menschen und Vereine zurückgeben, die im Dynamoland zuhause sind", sagt der Sportgeschäftsführer. "Wir freuen uns nun darauf, das Stadion einweihen zu dürfen.“ Der Termin ist möglich, weil die 2. Bundesliga an dem Wochenende aufgrund der Länderspiele in der EM-Qualifikation pausiert. Die deutsche Nationalelf trifft am gleichen Abend, 20.45 Uhr, im Hamburger Volksparkstadion auf die Niederlande.

Anstoß zum Freundschaftsspiel von Dynamo in Zeitz ist 17 Uhr im Ernst-Thälmann-Stadion an der Tiergartenstraße. Der Vorverkauf startet am Montag direkt über den 1. FC Zeitz. Stehplätze kosten im Vorverkauf je 10 Euro (ermäßigt 5 Euro), Sitzplätz je 15 Euro (ermäßigt 7,50 Euro). Beim Kauf einer Gruppenkarte ab 10 Tickets gibt es zudem 2 Tickets extra. (SZ)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.