Teilen:

Dynamos Kapitän heißt Hefele

© Robert Michael

Trainer Neuhaus hat bekannt gegeben, wer in der neuen Saison die Kapitänsbinde trägt und wer im Mannschaftsrat ist. Das Testspiel zuvor hat Dynamo knapp gegen Bautzen gewonnen.

Dresden. Kurz nach dem Testspiel gegen den Regionalligisten FSV Budissia Bautzen hat der Trainer der SG Dynamo Dresden, Uwe Neuhaus, bekannt gegeben, wer beim Drittligisten in der kommenden Saison die Kapitänsbinde tragen wird: der Abwehrspieler Michael Hefele. Zudem teilte der Trainer die Namen der Spieler mit, die künftig den Mannschaftsrat bilden: Andreas Lambertz, Marco Hartmann, Nils Teixeira sowie Fabian Müller.

Im vorletzten Test vor dem Start in die Saison kassierte Dynamo Dresden die ersten Gegentore der neuen Saison. Gegen Bautzen gewannen die Schwarz-Gelben am Dienstagabend nach 0:2-Rückstand mit 3:2 (2:2). Nach zuvor fünf Testsiegen ohne Gegentor musste Janis Blaswich im Dresdner Kasten zweimal hinter sich greifen. Bautzen war durch die Treffer von Alexander Jakubov (11.) und einen Foulelfmeter von Daniel Rupf (21.) in Führung gegangen, ehe Jim-Patrick Müller (34.) und Pascal Testroet (36.) ausglichen. Den Siegtreffer erzielte Sinan Tekerci (80.) per Kopf.

Dynamo-Coach Uwe Neuhaus ließ weiterhin kaum Schlüsse auf seine künftige Stammformation zu, schickte diesmal eine komplett andere Startelf auf das Feld im Stadion „Müllerwiese“ als zuletzt am Samstag gegen den dänischen Zweitligisten FC Federicia.

Die Generalprobe vor dem Punktspielstart am 25. Juli bestreitet die SGD am kommenden Samstag beim tschechischen Erstligisten FK Teplice (17.30 Uhr), der im Rahmen der Partie sein 70-jähriges Vereinsjubiläum feiert. (szo/dpa)