merken
Hoyerswerda

E-Bike gestohlen

Die Polizei hatte viel zu tun in und um Hoyerswerda.

© Symbolfoto: SZ Archiv

Geierswalde. Gegen 2.30 Uhr verschwand am Dienstag von einem Privatgelände ein schwarzes Bulls-E-Bike im Wert von rund 2.500 Euro. Die Ordnungshüter sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mit Joint erwischt

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Hoyerswerda. Der 1. Juli war erst zehn Minuten alt, als die Polizei zwei Personen in der Friedrichsstraße kontrollieren wollte. Doch einer der beiden warf etwas weg und flüchtete. Den 18-Jährigen Deutschen fasste die Streife wenig später. Der hatte sich eines Joints entledigt. Die Polizisten stellten ihn sicher und fertigten eine Anzeige.

Unfall in der Nacht

Burgneudorf. In der Nacht zu Mittwoch sind zwei Fahrzeuge an der Spremberger Straße kollidiert. Eine 26-Jährige wollte mit ihrem Pkw Honda laut Polizei über einen abgesenkten Bordstein auf die vorfahrtsberechtigte Straße fahren. Dabei übersah sie jedoch einen aus Richtung Burghammer kommenden VW Transporter eines 26-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Keiner der Beteiligten verletzte sich. Die Polizisten schätzten den Sachschaden auf 5.000 Euro.

Einbruch in Betriebsgelände

Hoyerswerda. Unbekannte haben im Verlauf des vergangenen Wochenendes ein Betriebsgelände Am Waldfriedhof heimgesucht, stahlen einen Freischneider sowie einen Rasenmäher. Das Diebesgut hatte einen Wert von circa 4.000 Euro. (red/US)

Mehr zum Thema Hoyerswerda