merken

Echtes Meissener für kleine Meißner

Begrüßungsmedaillen aus Porzellan als Willkommensgeschenk vom OB überreicht.

© Stadt Meißen

Meißen. Zum Kindertag am vergangenen Freitag hat die Stadt Meißen eigens von der Porzellan-Manufaktur Meissen gefertigte Medaillen an zwischen dem 15. Mai 2017 und 30. April 2018 neugeborene Kinder verteilt. Wie Stadtsprecherin Katharina Reso mitteilt, übergab Oberbürgermeister Olaf Raschke das besondere Andenken erstmals gemeinsam mit Tillmann Blaschke, neben Georg Nussdorfer Geschäftsführer der Manufaktur. Die Nachwuchs-Meißner Merle Bunzel und Florian Alexander Sanner waren in diesem Jahr die ersten Besitzer der Medaille. „Genau wie vier weitere Babys wurden die beiden am geburtenreichsten Tag des vergangenen Jahres, dem 20. September, in der Porzellanstadt geboren“, so Reso. Seit 2008 erhalten alle Neugeborenen in der Porzellanstadt eine eigene hochwertige Medaille. „Unsere Stadt wird immer mehr zum Anziehungspunkt für junge Familien. Das zeigen steigende Geburtenraten und schnelleres Wachstum der Eigenheimstandorte“, so OB Raschke. „Wir reagieren auf diese positive Entwicklung mit dem Ausbau der Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten. Zu den darüber hinausreichenden Gesten zählt auch die besondere Begrüßungsmedaille.“ Insgesamt hatten in den elfeinhalb Monaten 208 Kinder Anspruch auf das Begrüßungsgeschenk der Manufaktur. (SZ/mhe)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.