merken
Bautzen

Flocktechnik hat neuen Eigentümer

Seit der Autozulieferer Flocktechnik seinen Standort im Salzenforster Gewerbegebiet aufgab, steht das große Werksgebäude leer. Doch jetzt tut sich etwas.

Das Gebäude der ehemaligen Flocktechnik.
Das Gebäude der ehemaligen Flocktechnik. © SZ/Uwe Soeder

Salzenforst. Für das ehemalige Werksgebäude des Autozulieferers Neue WMS Flocktechnik hat sich ein Käufer gefunden. Die benachbarte Firma DRS-Rohrwerke erwarb das Gelände im Gewerbegebiet Salzenforst. Das bestätigt jetzt Rohrwerke-Chef Andreas Seibel. Ende Juli soll die offizielle Schlüsselübergabe erfolgen. Das Gelände und die Halle will die Firma vor allem als Lagerfläche nutzen. Die in Bautzen produzierten Kunststoffleitungen und Rohre sind so gefragt, dass das Unternehmen wachsen kann. Der Kauf des benachbarten Geländes kommt da gerade recht, so Seibel.

Die Firma Neue WMS Flocktechnik gab Anfang des Jahres bekannt, dass sie den Standort in Bautzen aufgeben werde. Die 34 Mitarbeiter erhielten daraufhin eine Kündigung. Als Grund für diese Entscheidung nannte der Geschäftsführer damals wirtschaftliche Probleme. Ein großer Auftrag sei der Firma gekündigt wurden. Von einem Verlust in Höhe von 1,3 Millionen Euro war die Rede. Der Chef erklärte auch, das Werk in Bautzen habe schon 2018 negative Zahlen geschrieben.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Schon 2009 erste Probleme

Bis maximal Juli sollte in dem Werk noch produziert werden. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Wolmirstedt bei Magdeburg und besitzt auch ein Werk in Rumänien. Schon 2009 gab es Probleme mit dem Standort in Bautzen. Weil die Autobranche in einer Krise steckte, verzeichnete die damalige Firma, die WMS-Flocktechnik, drastische Umsatzeinbußen und musste sogar Insolvenz anmelden. Doch es ging weiter in Bautzen. Das Unternehmen wurde von der „Neuen WMS Flocktechnik“ abgelöst.

Mehr zum Thema Bautzen