merken

Pirna

Ehrung für verdiente Feuerwehrleute

Einige Mitglieder im Landkreis halten seit 70 Jahren die Kameradschaft.

Die Kameraden der Feuerwehr sind in vielen Gemeinden immer zur Stelle - nicht nur wenn es brennt.
Die Kameraden der Feuerwehr sind in vielen Gemeinden immer zur Stelle - nicht nur wenn es brennt. © Swen Pförtner/dpa

Der Kreisfeuerwehrverband und Landrat Michael Geisler (CDU) ehrten kürzlich verdiente Feuerwehrleute. Die Neustadthalle bot den feierlichen Rahmen, teilt das Landratsamt mit. „Ich danke den aktiven Feuerwehrleuten und ehrenamtlichen Helfern für ihre herausragenden Leistungen über Jahre und Jahrzehnte hinweg. Sie haben sich viele Nächte um die Ohren geschlagen, haben Menschen und Tiere gerettet, Brände gelöscht oder verhindert und Autofahrer aus Wracks geholt“, so der Landrat.

Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Zahlreiche Auszeichnungen wurden für langjährige Dienste verliehen. Drei Kameraden wurde das Feuerwehrkreuz für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr verliehen. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge engagieren sich rund 4.000 aktive Feuerwehrangehörige und etwa 2.000 Menschen in der Ehren- und Altersabteilung. Außerdem gibt es im Landkreis 103 Jugendfeuerwehren mit rund 1.500 Mitgliedern. (SZ/gk)