merken
Löbau

Ein Badetag für Hunde

Zum Abschluss der Freibadsaison in Cunewalde am 22. September dürfen auch die Vierbeiner ins Wasser. Der Tag dient einem guten Zweck. 

Normalerweise haben Hunde im Freibad Cunewalde keinen Zutritt. Schwimmmeister Rico Koslowski - hier ein Bild von 2017 - macht am 22. September aber eine Ausnahme.
Normalerweise haben Hunde im Freibad Cunewalde keinen Zutritt. Schwimmmeister Rico Koslowski - hier ein Bild von 2017 - macht am 22. September aber eine Ausnahme. © SZ/Uwe Soeder

Die Hunde sind los im Cunewalder Freibad. Zumindest am 22. September dürfen Pudel und Pinscher, Spitze und Schäferhunde, Doggen und Dalmatiner sowie alle anderen Rassen kommen. Der Badförderverein lädt für diesen Tag von 12 bis 18 Uhr zum Herumplanschen ein. Unter anderem wird das Tierheim Horka eine Tombola mit Sachpreisen anbieten - jedes Los gewinnt. Die Organisation sowie die Verpflegung übernimmt der Förderverein. Der Hundebadetag in Cunewalde wird seit 2017 veranstaltet.

Mehr Lokales unter:

Anzeige
Mit Sicherheit mobil. Sachsen, steigt ein!
Mit Sicherheit mobil. Sachsen, steigt ein!

Mit einem starken ÖPNV stellt Sachsen die Weichen für die Mobilitätswende. Sicher, nachhaltig und klimaschonend.

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau

Mehr zum Thema Löbau