merken
Kamenz

Ein Führerschein für Kinder

Mit einer besonderen Aktion wollen Mitarbeiter der Großröhrsdorfer Bibliothek ABC-Schützen für Bücher begeistern. Für die Kinder gibt es auch ein Geschenk.

Vorschulkinder der Awo-Kita Regenbogenland aus Großröhrsdorf nahmen an der Aktion der Bibliothek teil. Begleitet wurden sie von den Erzieherinnen Renate Lunkwitz (l.) und Ines Klemm.
Vorschulkinder der Awo-Kita Regenbogenland aus Großröhrsdorf nahmen an der Aktion der Bibliothek teil. Begleitet wurden sie von den Erzieherinnen Renate Lunkwitz (l.) und Ines Klemm. © Stadtverwaltung Großröhrsdorf

Großröhrsdorf. Bald können sie selbst lesen, die künftigen Schulanfänger. Doch wo finden sie am besten ein Buch, das sie wirklich interessiert? Eine Möglichkeit sind Bibliotheken. Die Chefin der Großröhrsdorfer Bibliothek Randy Schöne hat aus diesem Grund für künftige Erstklässler eine ganz besondere Aktion ins Leben gerufen. Kinder können in ihrem Haus den Büchereiführerschein erwerben.

Doch was ist ein Büchereiführerschein? "Die Kinder lernen die Bibliothek kennen. Wir zeigen ihnen, was für Bücher und andere Medien es in unserem Haus gibt, wie sie das Gewünschte finden, was sie bei der Ausleihe beachten müssen", erklärt Randy Schöne. "Und wir wollen vor allem Lust aufs Lesen wecken." Die Kinder können sich umschauen und Fragen stellen.

Anzeige
»Semper Essenz«
»Semper Essenz«

Termine des Corona-Ersatzspielplans der Semperoper Dresden für Oktober 2020

Großes Interesse für Natur- und Wissensbücher

Schon zu Beginn des Jahres hatte Randy Schöne allen Kitas von Großröhrsdorf und Kleinröhrsdorf das Angebot unterbreitet, mit den Vorschulkindern die Bibliothek zu besuchen. Bis jetzt konnte so etwa 40 Kindern die Bibliothek gezeigt werden. Sie kamen in Gruppen mit ihren Erzieherinnen. "Die Kinder waren alle sehr aufgeschlossen und interessiert", resümiert Randy Schöne. Am meisten Interesse zeigten sie für Natur- und Wissensbücher.

Nach dem Besuch erhielten die Mädchen und Jungen ihren Büchereiführerschein und einen kleinen Rucksack, den sie später nutzen können, wenn sie in die Bibliothek kommen. Außerdem wurden die Kinder aufgefordert, mit ihren Eltern über die Bücherei zu reden. 

Die Aktion kommt bei den Kindern und den Eltern gut an. Inzwischen waren einige der kleinen Besucher schon wieder ein der Bibliothek. "Wir haben oft an den Rucksäcken erkannt, dass sie an unserer Aktion teilgenommen haben", so Randy Schöne. Die Bibliotheksleiterin plant auch in Zukunft, die Aktion des Büchereiführerscheines den Vorschulkindern in den Kitas anzubieten. 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz