merken
Görlitz

Ein Löwenpreis für "Eine Welt"

Der Lions Club Görlitz honoriert dieses Jahr die Arbeit vom Tierra-Verein. Und das Preisgeld kann noch gesteigert werden.

Mitglieder des Lionsclubs Görlitz und vom Verein "Tierra – Eine Welt" verkaufen auf dem Elisabethplatz Optionsscheine für den 4. Schwimmschafcup.
Mitglieder des Lionsclubs Görlitz und vom Verein "Tierra – Eine Welt" verkaufen auf dem Elisabethplatz Optionsscheine für den 4. Schwimmschafcup. © Lions Club Görlitz

Den Görlitzerpreis 2019 erhält der Verein "Tierra - Eine Welt." Dafür entschied sich die Jury unter Vorsitz des Lions-Club-Präsidenten Tinko Fritsche-Treffkorn.

Der Verein setze sich mit großem Engagement für Gerechtigkeit zwischen den Menschen weltweit und für Nachhaltigkeit ein, teilt er mit. Mit Projekten wie dem Weltladen am Obermarkt, Kultur- und Bildungsveranstaltungen sowie dem Kinder-Kultur-Café Camaleón auf dem Lutherplatz fördert der Verein Toleranz, Verständnis und demokratische Bildung von klein auf. Er erfüllte so die Vorgaben des diesjährigen Mottos "Impulse zur Förderung demokratischer Kompetenzen" am besten und setzte sich unter 13 Görlitzer Initiativen und Vereinen durch, die sich bis Anfang des Jahres um den Preis bewarben.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Über eine Grundfinanzierung hinaus unterstützen die Görlitzer Lions die Arbeit durch  Erlöse aus dem 4. Schwimmschafcup, der wieder anlässlich des Altstadtfestes am 24. August, 15 Uhr auf der Neiße ausgetragen wird.

Wer den Verein ebenfalls unterstützen möchte, kann Adoptionsscheine für die Schwimmschafeerwerben. Jeden Sonnabend von 9.30 Uhr bis 13 Uhr bis zum Altstadtfest verkaufen die Görlitzer Lions, die Leos und Mitglieder von Tierra Lose auf dem Marienplatz. 

Das Schwimmschaf – ein Alleinstellungsmerkmal für das Görlitzer Altstadtfest
Das Schwimmschaf – ein Alleinstellungsmerkmal für das Görlitzer Altstadtfest © Lions Club Görlitz

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky

Mehr zum Thema Görlitz