Anzeige

Ein Streifzug über den grünen Planeten

Das Deutsche Hygiene-Museum zeigt in einer Sonderausstellung, wie wichtig Pflanzen für Menschen sind: Geeignet für die ganze Familie!

Der grüne Planet wäre nichts ohne seine Pflanzen – genau wie die Menschen ohne den Sauerstoff.
Der grüne Planet wäre nichts ohne seine Pflanzen – genau wie die Menschen ohne den Sauerstoff. © Oliver Killig

Uns sind Pflanzen in der Stadt kaum noch bewusst. Sie werden übersehen und vernachlässigt – denn der Anbau und die Verarbeitung für Nahrung und Arznei sind fast unsichtbar geworden. Dabei sichern Pflanzen das Überleben der Menschen – mit dem produzierten Sauerstoff. In der aktuellen Sonderausstellung erklärt das Deutsche Hygiene-Museum deshalb das Verhältnis zwischen Menschen, Pflanzen und Erde.

Anzeige
Das Deutsche Hygiene-Museum

Mit seinem vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm ist es ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus aller Welt. Es ist viel mehr als nur ein Museum.

Was macht Pflanzen aus?

Pflanzen produzieren die Luft für uns Lebewesen, schaffen Biotope und bieten Nahrung für andere Lebewesen. Für den Menschen ist die umgebende Flora überlebensnotwendig – Pflanzen hingegen könnten ohne sie leben. Ihre Vielfalt und Schönheit verzauberte schon immer. Zudem lassen neue wissenschaftliche Erkenntnisse vermuten, dass Pflanzen miteinander kommunizieren und über eine Art Gedächtnis verfügen – es sind also faszinierende Lebewesen!

Ein große Sammlung an Ausstellungsstücken erwartet die Besucher im Hygiene-Museum.
Ein große Sammlung an Ausstellungsstücken erwartet die Besucher im Hygiene-Museum. © Oliver Killig

Nicht nur Zauber und Faszination

Die Ausstellung thematisiert auch Unbequemes: etwa die Abholzung der Regenwälder und das Artensterben, die Kosten industrieller Monokulturen oder den maßlosen Einsatz von Chemikalien. Der Raubbau an der Natur wird hier ebenso zum Thema wie der menschengemachte Klimawandel oder das Artensterben als seine existenzbedrohenden Begleiterscheinungen.

Im Museum erwartet die Besucher viel Überraschendes, Kurioses, Ernstes und auch Spielerisches. Ein gängiges Vorurteil wird am Ende des Rundgangs aber entkräftet – Pflanzen sind alles, nur nicht langweilig!

Hier gibt es weitere Informationen zur Sonderausstellung.

Jetzt ab ins Deutsche Hygiene-Museum: Bis zum 30. September gibt es 20 Prozent Rabatt auf die Eintrittskarte. Hier ist der Gutschein! Einfach an der Kasse vorzeigen und sparen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Öffentliche Führungen:
Teilnahme mit Museumsticket, ohne Anmeldung
Übersichtsführungen: sonntags, 16 Uhr
Familienführung „Von Löwenzahn bis Mammutbaum“: samstags, 15 Uhr

Adresse:
Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Lingnerplatz 1
01069 Dresden
E-Mail: [email protected] | Internet: www.dhmd.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag und Feiertage: 10 bis 18 Uhr

Eintritt:
Einzelkarte 9 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hier geht es zur Museumswelt.