merken
Dresden

Ein Verletzter bei Unfall in Dresden

Auf der Washingtonstraße kollidierten am Donnerstagmorgen ein Pkw und ein Kleintransporter, ein Mensch wurde dabei verletzt.

Die Feuerwehr nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe am Unfallort auf.
Die Feuerwehr nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe am Unfallort auf. © Roland Halkasch

Dresden. Am Donnerstagmorgen kam es um kurz nach 9 Uhr auf der Washingtonstraße zu einem Verkehrsunfall. In Höhe der Ausfahrt des Shell-Autohofes stieß ein Mazda CX-5 mit einem vom Autohof kommenden Kleintransporter Renault Master zusammen. Der Mazdafahrer wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. 

Die Berufsfeuerwehr (Wache Übigau) nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Die Washingtonstraße war in Richtung Flügelweg gesperrt. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden