merken

Meißen

Rentner mit Pfefferspray attackiert

Einbrecher machten sich gerade in der Garage des 68-Jährigen zu schaffen, als sie von diesem überrascht worden. 

© Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Zeithain. Unbekannte haben während eines Einbruchs an der Wasserturmstraße am Dienstagnachmittag einen Hauseigentümer (68) mit Pfefferspray angriffen und geschlagen.

Die maskierten Täter hebelten die Tür zu einer Garage auf und legten einen Motorradhelm offenbar zum Stehlen bereit. Anschließend versuchten sie durch ein Kellerfenster und eine Kellertür in das angrenzende Einfamilienhaus einzubrechen. 

Anzeige
Jobs mit Zukunft und Anerkennung

Die Volkssolidarität Döbeln baut auf ihre Mitarbeiter. Die Wertschätzung dieser Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeitgeberkultur.

Dabei wurden die Täter vom Hauseigentümer überrascht und griffen den Senior sofort mit Pfefferspray an. Zudem schlugen sie auf den 68-Jährigen ein und flüchteten anschließend.

Der Mann wurde leicht verletzt. Die Täter entwendeten nichts. Es entstand ein Sachschaden von circa 2.500 Euro. 

Außerdem im Polizeibericht:

Zeithain. Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in ein Vereinsheim am Gartenweg eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf, durchsuchten die Räume und stahlen Bargeld in Höhe von rund 30 Euro. Der Sachschaden blieb zunächst unbeziffert.