merken

Einbrecher erneut in Schule aktiv

Binnen weniger Tage sind zweimal Kriminelle in Herrnhut in die Zinzendorfschulen an der Zittauer Straße eingedrungen.

© SZ-Archiv/Matthias Weber

Herrnhut. Binnen weniger Tage sind erneut Unbekannte in Herrnhut in die Zinzendorfschulen an der Zittauer Straße eingedrungen. Wie die Polizei berichtet, haben sie diesmal Baumaterial aus der Schule entwendet. Die Tat ist zwischen Dienstag, 16 Uhr und Mittwoch, 7 Uhr, erfolgt. Gestohlen haben die Diebe Elektroleitungen sowie Kabel und Handwerkszeuge. Den Wert der Beute beziffert die Polizei auf etwa 7 000 Euro. Außerdem haben die Täter einen Sachschaden von circa 1 500 Euro verursacht. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren, deren Auswertung noch aussteht. Mit den Ermittlungen befasst sich nun die Kriminalpolizei.

Nach einem Zeugenhinweis hatte eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland erst am Mittwoch um 0.05 Uhr im Neubau der Schule einen mutmaßlichen Dieb gestellt. Ein aufmerksamer Bürger hörte damals gegen Mitternacht Geräusche aus einem Gebäude, welches sich gerade im Bau befindet. Zwei Streifen überprüften sofort den Hinweis und konnten einen 30-Jährigen in dem Objekt stellen, der Baumaterial im Wert von etwa 50 Euro an sich genommen hatte. (SZ/hg)

LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.