merken

Döbeln

Einbrecher flüchtet vor Hausbewohnern 

Als er gerade das Wohnzimmer nach Wertsachen durchsucht, kommen die Bewohner des Einfamilienhauses zurück. Der Einbrecher flieht durch ein Fenster. 

©  dpa (Symbolbild)

Bockendorf/Hainichen. Die Polizei sucht nach einem Einbrecher, der am Sonntagnachmittag in ein Einfamilienhaus an der Hauptstraße eingebrochen ist und dabei von den zurückkehrenden Bewohnern überrascht wurde. Er hatte eine Seitentür aufgehebelt und offenbar das Wohnzimmer nach Wertsachen durchsucht. Als die Bewohner zurückkamen, flüchtete er durch ein Fenster. Einer ersten Einschätzung nach wurde nichts gestohlen. 

Im Zuge erster Ermittlungen wurde durch die Beamten im Umfeld des Hauses ein Fahrrad sichergestellt, welches weder den Bewohnern noch den Nachbarn gehört. Es ist nicht auszuschließen, dass der Einbrecher mit dem Rad zum Tatort gefahren ist. Der Einbrecher wurde als etwa 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß, schlank und mit eher europäischem Aussehen beschrieben. Er hat dunkle kurze Haare und trug eine blaue Jeans und ein oranges oder rotes Oberteil. Zudem hatte er einen dunklen Rucksack bei sich. 

Anzeige
Entdecken Sie die neue Tourismusbeilage

Das Elbland vereint die Region um Dresden, Meißen bis hin nach Torgau. Genießer von Kultur, Genuss und Natur kommen hier besonders auf ihre Kosten. 

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahls aufgenommen und fragt: Wem ist am Sonntag der beschriebene Mann als Fußgänger oder Radfahrer in Bockendorf oder der Umgebung aufgefallen? Wer kann Angaben zu seiner Identität oder seiner weiteren Fluchtrichtung machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter der Rufnummer 03727 980-0 entgegen.