merken

Bautzen

Fußgängerin verletzt

Beim Vorbeifahren hat ein Polo mit dem Rückspiegel eine 42-Jährige am Arm getroffen. Auch von Einbrechern und Rasern berichte die Polizei.

Bei einem Unfall in Königsbrück ist eine Frau verletzt worden.
Bei einem Unfall in Königsbrück ist eine Frau verletzt worden. © dpa

Königsbrück. Am Montagmorgen wurde eine 42-jährige Fußgängerin bei einem Unfall an der Gartenstraße in Königsbrück verletzt. Ein 80-jähriger fuhr mit einem VW in der Dreißiger-Zone in Richtung Zentrum. Dann kam es aus bisher ungeklärter Ursache zur Berührung mit der Frau. Die Geschädigte lief am Straßenrand in selbe Richtung. Durch die Berührung des rechten Ellenbogens mit dem linken Außenspiegel trug sie leichte Verletzungen davon. Am Polo entstand kein Sachschaden. 

Alarm schlägt Einbrecher in die Flucht

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Schirgiswalde-Kirschau. Ein Einbruch hat sich am frühen Montagmorgen auf einem Firmengelände in Schirgiswalde ereignet. Die Täter zerstörten eine Lampe und versuchten in ein Gebäude einzubrechen. Dies löste einen Alarm aus, der sie in die Flucht schlug.Ein Schaden  von 2.500 Euro ist entstanden. Polizisten suchten nach Spuren. Mit den Ermittlungen befasst sich die Kriminalpolizei. 

Zwei Blitzaktionen am Burkauer Berg

Burkau. Gleich zweimal hat die Polizei am Montag auf der Autobahn zwischen Ohorn und Burkau, am sogenannten Burkauer Berg, Tempokontrollen durchgeführt. Zulässig sind an dem als Unfallschwerpunkt geltenden Bereich 100 Stundenkilometer. Ein ziviles Polizeifahrzeug mit Videotechnik war am Nachmittag im Einsatz. Mit dessen Hilfe wurde ein Wagen, der Tempo 153 fuhr, festgestellt.  Bei einer nächtlichen, sechsstündigen Kontrolle passierten dann 1.200 Fahrzeuge die Lichtschranke. 115 wurden geblitzt. Der Spitzenreiter hier brachte es auf 159 Stundenkilometer. Beiden genannten Fahrern drohen jetzt jeweils 240 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte im Zentralregister.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen