merken

Döbeln

Einbruch auf Firmengelände

Aus einem Döbelner Geschäftsgebäude lassen die Täter einen Tresor mitgehen. 

©  dpa / Symbolbild

Döbeln. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag gewaltsam in ein Firmengebäude auf der Zwingerstraße in Döbeln eingedrungen. Aus dem Gebäude stahlen die Einbrecher einen Tresor mit Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird auf 250 Euro geschätzt. Zur Höhe des gestohlenen Geldbetrags machte die Polizei keine Angaben. (SZ)

Anzeige
Döbeln, eine Stadt erleben

Wir laden Sie ein, mit uns auf eine Entdeckungsreise durch die wunderschöne Muldestadt zu gehen. Erleben Sie, was in Döbeln steckt mit dem BOULEVARD Döbeln

Aus dem Polizeibericht

Döbeln. Bei einem in einer Tiefgarage an der Terrassenstraße in Döbeln abgestellten Audi sind in der Nacht zu Freitag alle vier Reifen zerstochen worden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde auf 480 Euro beziffert.  (SZ)

Aus dem Polizeibericht

Freiberg/Großschirma. Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden und vier Verletzten ist es am frühen Freitagabend auf der B 101 gekommen. Eine 71-Jährige befuhr mit einem Pkw Citroen die Bundesstraße aus Richtung Großschirma kommend in Richtung Freiberg. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw VW (Fahrerin: 77 Jahre). Der Citroen überschlug sich und kam auf dem Dach zur Endlage. Hierbei stieß das Verursacherfahrzeug mit noch zwei weiteren Pkw zusammen. Infolge des Verkehrsunfalls verletzte sich die Unfallverursacherin schwer. Die 77-jährige VW-Fahrerin, ein 43-Fahrzeugführer sowie eine 42-jährige Insassin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 40.000 Euro. Eine zeitweilige Vollsperrung der Bundesstraße war erforderlich. (SZ)

1 / 2