merken
Zittau

Zwei Autodiebstähle scheitern

Unbekannte haben versucht, in Zittau und Neugersdorf einen VW und Skoda zu entwenden. In Görlitz verschwanden dafür zwei Fahrräder.

Symbolbild
Symbolbild ©  Claudia Hübschmann

Zwei Autodiebstähle sind in den vergangenen Tagen gescheitert. So drangen Unbekannte in der Nacht zum Sonntag gewaltsam in einen VW Polo ein, der an der Christian-Keimann-Straße stand. Zwar konnten sie das Auto nicht starten, dafür nahmen sie das Radio und eine Werkzeugtasche mit, berichtet Kai Siebenäuger von der Polizeidirektion Görlitz. Der Stehl- und Sachschaden beträgt 200 Euro.

Zwischen Donnerstag und Sonntag versuchten Diebe einen Skoda am Bahnhof in Neugersdorf zu entwenden. Die Täter konnten gewaltsam eindringen, aber weiter kamen sie nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro.

Anzeige
Görlitz zapft an!
Görlitz zapft an!

München muss pausieren, Görlitz feiert: Am 2. und 3. Oktober steigt im L2 Club die Premiere des Görlitzer Oktoberfestes!

Erfolgreich war ein Diebstahl in Görlitz. Dort stahlen Unbekannte aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Spremberger Straße zwei Cube-Fahrräder im Wert von 2.000 Euro. Der Sachschaden liegt bei 30 Euro. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau