merken

Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Die Täter stahlen eine stattliche Summe Bargeld und richteten Sachschaden an.

© Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Meißen. In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Schreberstraße eingebrochen. Die Täter verschafften sich augenscheinlich gewaltsam Zutritt durch die Kellertür und durchsuchten die Räume. Sie stahlen rund 600 Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. 

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Außerdem im Polizeibericht

Meißen. Ein Unbekannte hat am Dienstagvormittag versucht eine Seniorin (88) aus Meißen zu betrügen. Die unbekannte Frau gab sich am Telefon als Enkelin aus und bat um 1.000 Euro. Die 88-Jährige ging nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei.

Außerdem im Polizeibericht

Lommatzsch. Am Dienstagmittag kam es auf der Straße Am Markt zu einem Unfall zwischen einem Lkw Mercedes-Benz und einem VW Golf. Der Fahrer (35) des Mercedes streifte den Golf beim Vorbeifahren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. 

1 / 2