merken

Görlitz

Einbruch in Geflügelfarm geht schief

Die Polizei hat in Lodenau zwei Täter geschnappt. Auch in Ebersbach-Neugersdorf blieb ein Diebstahl erfolglos. Nicht so in Görlitz.

Symbolbild.
Symbolbild. © Andreas Gebert/dpa

Zwei zunächst unbekannte Täter sind am Sonnabend zwischen 19 und 22 Uhr auf das Gelände eines Geflügelhofes Ungunst in Lodenau eingedrungen. Das teilt die Polizei mit. Sofort eingesetzte Beamte des Revieres Görlitz konnten in der Nähe einen VW-Transporter finden, der den beiden gehörte. Eine Fahndung folgte. Dabei eingebundene Bundespolizisten stellten kurz vor dem Lodenauer Wehr die beiden Täter: Die 33-jährige Halterin des VW und ihr 44 Jahre alter Begleiter. Die Beamten durchsuchten die beiden Polen und fanden verschiedene mechanische Einbruchswerkzeuge, Fahrzeugschlüssel sowie einen Kanister mit Dieselpumpe. Sie beschlagnahmten die Gegenstände und leiteten Ermittlungen ein.

Auf der Bautzner Straße in Ebersbach-Neugersdorf hat ein Dieb am Freitagnachmittag auf einem Parkplatz  eines Discounters die Unaufmerksamkeit einer Frau genutzt und aus ihrem offenen Auto eine Handtasche mitgenommen. Darin befanden sich das Portemonnaie mit Bargeld und Dokumenten sowie das Mobiltelefon. Als der Dieb abhauen wollte, stellte ihn jedoch der spätere Anzeigenerstatter und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest, wie diese mitteilt. Es handelt sich beim Täter um einen 54-jährigen Tschechen.

Anzeige
Der perfekte Ort für (D)eine Ausbildung!

Das Autohaus Dresden bildet sowohl kaufmännisch als auch handwerklich aus - und kümmert sich im besonderen Maße um seine Schützlinge.

Bereits in der Nacht von Freitag zum Sonnabend drangen Unbekannte in die Lagerräume eines Küchenstudios an der Jakobstraße in Görlitz ein und entwendeten sechs hochwertige Staubsauger und Saugroboter der Marke Miele im Gesamtwert von 4.000 Euro. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit nicht vor. 

Am Sonnabend zwischen 13.30 und 19 Uhr entwendeten Autodiebe von der Arthur-Ullrich-Straße 25 in Görlitz einen schwarzen Renault Scenic mit dem Kennzeichen GR-ZX 300. Der Wert des drei Jahre alten Autos wird mit 20.000 Euro angegeben. Nach dem wird nun international gefahndet. Die Soko Kfz ermittelt.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.