merken

Einbruch in Transporter

In Wilsdruff wurde ein Fahrzeug aufgebrochen, anderswo scheiterten Fahrraddiebe an ihren Fahrkünsten. Mehr dazu im aktuellen Polizeibericht.

© Symbolbild/Daniel Förster

In Wilsdruff wurde ein Fahrzeug aufgebrochen, anderswo scheiterten Fahrraddiebe an ihren Fahrkünsten. Mehr dazu im aktuellen Polizeibericht.

Weihnachten kommt schneller als gedacht

Machen Sie Weihnachten zu etwas ganz Besonderem. Geschenketipps, Rezepte und Bastelideen finden Sie in der Weihnachtswelt von sächsische.de.

Polizeibericht vom Donnerstag

Einbruch in Kleintransporter

Wilsdruff. In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in einen Kleintransporter Peugeot auf der Zedtlerstraße ein. Aus dem Fahrzeug wurden ein mobiles Navigationsgerät sowie diverse Werkzeuge gestohlen. Abschließende Schadenangaben liegen noch nicht vor.

Fahrraddiebe scheiterten

Neustadt. Unbekannte sind in ein Fahrradgeschäft an der Straße Karrenberg eingebrochen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und stellten mehrere E-Bikes zum Abtransport bereit. Der Diebstahl scheiterte jedoch. Die Täter fuhren das für den Abtransport gedachte Fahrzeug, ein Miettransporter, auf einem angrenzenden Feld fest. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unfall mit Sachschaden

Pirna. Am Mittwochmorgen befuhr ein 31-Jähriger mit einem Opel Astra die Walter-Richter-Straße in Copitz und wollte an der Einmündung Pratzschwitzer Straße nach links abbiegen. Dabei stieß er mit einem VW Jetta (Fahrer 25) zusammen, der in Richtung Pratzschwitz unterwegs war. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 7.000 Euro.

1 / 3