merken
Bautzen

Mehrere Tausend Euro Beute

Aus einer Wohnung in Bautzen stehlen Einbrecher Uhren und wertvollen Schmuck. Auch ein Sportlerheim und eine Gartensparte werden durchsucht.

In Bautzen und Umgebung kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Einbrüchen.
In Bautzen und Umgebung kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Einbrüchen. © Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. In Bautzen und Umgebung kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Einbrüchen. So wurden aus einer Wohnung in der Weigangstraße Schmuck, Uhren und Ringe im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Die Tat ereignete sich bereits am Donnerstag. Der Bewohner war zur Zeit des Einbruchs nicht Zuhause. 

In der Nacht zu Sonnabend durchsuchten Unbekannte eine Kleingartenanlage in der Bautzener Allendestraße. Sie brachen eine Laube auf und stahlen ein Fernglas. Auch in das Vereinsheim wollten die Täter eindringen, hier scheiterten sie jedoch.

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Auch in das Sportlerheim in Neschwitz wurde eingebrochen. Hier stahlen die Täter Bargeld. Der Vorfall ereignete sich ebenfalls in der Nacht zu Sonnabend. Die Einbrecher drangen gewaltsam in das Gebäude ein und brachen die verschlossenen Zwischentüren auf. Der Schaden am Gebäude beträgt etwa 2.000 Euro. Wieviel Geld die Einbrecher mitgenommen haben, ist noch nicht bekannt.

Weitere Nachrichten aus dem Polizeibericht

14 Jahre ohne Führerschein

Volltreffer in Sohland: Am Freitagnachmittag stoppte die Polizei einen 34-jährigen Autofahrer. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann seit 14 Jahren keinen Führerschein hat. Doch damit nicht genug: Wie ein Test ergab, stand der Mann während der Fahrt unter Drogen. Außerdem hatte er an seinem VW Polo Kennzeichen von einem anderen Fahrzeug montiert. Die Beamten stellten das Auto sicher, Ermittlungen gegen den Fahrer laufen.

Mülltonen brennen

In Großröhrsdorf haben am Sonnabend drei Mülltonnen gebrannt. Das Feuer brach am Morgen in der Gabelsbergerstraße aus. Die Brandursache ist noch unklar. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, die Tonnen wurden allerdings zerstört. Auch die Fassade einer Garage wurde beschädigt.

Wildschwein auf Abwegen

Ein Wildschwein sorgte am Freitagvormittag für Aufregung in Bernsdorf. Etwa zwei Stunden lang lief das Tier über mehrere Straßen und durch die angrenzenden Gärten. Um weiteren Schaden zu verhindern, wurde das Schwein durch einen Polizisten erlegt.

Unter Drogen auf der A4

16 Gramm Amphetamine und 0,9 Gramm Marihuana wurden am Sonnabend bei einem 30-jährigen Autofahrer entdeckt. Der Mann war mit seinem Seat auf der Autobahn unterwegs. Auch er selbst stand unter dem Einfluss von Amphetaminen.

Mit Alkohol am Steuer

Mit 1,3 Promille war eine Autofahrerin am Sonnabend in Bautzen unterwegs. Die Polizei stoppte die Fahrerin eines Dacia gegen 19 Uhr in der Dr.-Peter-Jordan-Straße. Der Führerschein der 50-Jährigen wurde sichergestellt, die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen