merken

Eine Kunst für sich

Die Albrechtsburg wird zur Galerie und lässt Engel werben.

Alter Ort, aber neuer Organisator. Der Meißner Grafikmarkt findet am Wochenende zum 19. Mal statt. © Claudia Hübschmann

Meißen. In der S-Bahn durchs Elbtal zwinkert er vom Bildschirm den Fahrgästen zu. Ein Engel des vor zehn Jahren verstorbenen Meißner Künstlers Lothar Sell wirbt derzeit für den Grafikmarkt am Wochenende in der Meißner Albrechtsburg. Dabei stand die bereits zum 19. Mal stattfindende Veranstaltung fast vor dem Aus. 

Meißens Kunstvereinschef Daniel Bahrmann hatte sich wegen der anstehenden Elternzeit als Organisator zurückgezogen. Kurzerhand sprang der Freundeskreis der Albrechtsburg ein, unterstützt von Gewerbeverein, Stadtverwaltung und Burg. „Wir haben auf das bewährte Grundprinzip gesetzt“, sagt Schlossleiter Uwe Michel. Schließlich konnte der Grafikmarkt in den vergangenen Jahren durchschnittlich 5 000 Besucher anziehen. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Spannende Wettkämpfe im Stadion

Am 26. Mai weht ein Hauch von WM-Flair über den Rasen im Rudolf-Harbig-Stadion. Der Tag gehört den C-Jugend-Kickern und ihren Familien.

Am Sonnabend und Sonntag werden Arbeiten von 45 Künstlern zu sehen sein, die von einer Jury aus 60 Bewerbern ausgewählt wurden. Die Stände sollen etwas lockerer stehen als in der Vergangenheit, um Werken und Besuchern mehr Raum zu lassen. Der Einzugsbereich der Künstler, die sowohl ausstellen als auch einzelne Werke zum Verkauf anbieten, erstreckt sich über ganz Sachsen bis nach Sachsen-Anhalt hinein. Ein regionaler Schwerpunkt liegt auf dem Elbtal. 

Den Kunstgenuss auf der Burg ergänzen am Sonnabendvormittag kulinarische Genüsse im Schulhof neben dem Meißner Stadtmuseum. Dort findet der erste Grünmarkt 2019 statt. Das dürfte Lothar Sells Engel wieder zwinkern lassen. Sein Erschaffer war kein Kostverächter. (cz)

Der Grafikmarkt öffnet Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

An diesem Wochenende beginnt in Meißen außerdem die Grünmarkt-Saison.