merken

Hoyerswerda

Einem Einbrecher auf den Fersen

Eine 19-Jährige hatte offenbar einen siebten Sinn. Sie reagierte mutig und geistesgegenwärtig.

© Symbolfoto: SZ Archiv

Wittichenau. Ihren Augen hat am Dienstagnachmittag eine 19-Jährige kaum getraut, als sie mit ihren Hunden nach einem Spaziergang zu ihrem VW T 6 zurückkam, den sie kurze Zeit zuvor an der Kreisstraße K 9207 im Bereich der Brücke über die Wudra bei Spohla abgestellt hatte. An ihrem Fahrzeug stand ein Mann mit einem Rucksack. Der Mann kam der jungen Frau nicht ganz geheuer vor. Dieses Gefühl sollte sich kurz darauf als richtig erweisen, wie die Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz gestern informierte. Denn als die letztlich Geschädigte ihre Hunde im Fahrzeug untergebracht hatte, stellte sie fest, dass die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen worden und aus dem Innenraum ihr Laptop verschwunden war.

Geistesgegenwärtig und zugleich mutig lief die Frau dem vermeintlichen Dieb, der zwischenzeitlich den Ort des Geschehens verlassen hatte, hinterher und konnte ihm in einem Gerangel den Rucksack entreißen. In dem befand sich auch tatsächlich der gestohlene Laptop. Der unbekannte Täter hatte jedoch auch noch weitere Sachen aus dem Fahrzeug der jungen Frau entwendet, unter anderem Bargeld aus der Geldbörse, welche ebenfalls im Auto lag. Der Diebstahlsschaden wird auf insgesamt rund 70 Euro beziffert, der Sachschaden am T 6 beläuft sich auf etwa 400 Euro.

Anzeige
Alles für Ihr erfolgreiches Event

Centrum Babylon empfängt Firmen und Gruppen aus Sachsen im hochwertigen Event – & Konferenzkomplex

Der Vorfall hat sich gegen 17 Uhr zugetragen. Der Täter ist entkommen. (al/rgr)