merken

Einsam im Alter

Görlitz. Morgen gibt es im Mehrgenerationenhaus in Weinhübel (Landheimstraße 8) eine Gesprächsrunde, die Einsamkeit im Alter thematisiert. Im Rahmen der Reihe „Hallo Nachbar“, die jeden 2. Dienstag im...

Görlitz. Morgen gibt es im Mehrgenerationenhaus in Weinhübel (Landheimstraße 8) eine Gesprächsrunde, die Einsamkeit im Alter thematisiert. Im Rahmen der Reihe „Hallo Nachbar“, die jeden 2. Dienstag im Monat stattfindet, ist ab 15 Uhr Matthias Gahmann vom Bündnis gegen Depression des Landkreises Görlitz, zu Gast. Besprochen werden soll auch, wie Depressionen erkannt werden können, wo es Hilfe gibt, aber auch, wie jeder selbst auch präventiv schon etwas tun kann. (SZ)

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!