merken

Einweihung des Gerätehauses

Am Sonnabendvormittag wird der neue Feuerwehranbau eingeweiht. Er entstand seit 2017.

Von Jörg Richter

Schon im September 2015 hatte der Stadtrat auf Drängen der Skauper Feuerwehr den Grundsatzbeschluss befasst, das örtliche Feuerwehrgerätehaus zu erweitern. Erst zwei Jahre später fiel aber der eigentliche Baubeschluss. Seit Oktober des Vorjahres wurde in Skaup gearbeitet. Nun kann der schmucke Neubau am Sonnabendvormittag eingeweiht werden. Mit der Baumaßnahme wurde den im Brandschutzbedarfsplan ausgewiesenen baulichen Notwendigkeiten entsprochen. „Das ist ein Beitrag zur Verbesserung eines wirkungsvollen Schutzes der Bevölkerung im abwehrenden Brandschutz, der technischen Hilfe und bei öffentlichen Notständen“, so die Stadtverwaltung. Es erfolgte ein kompletter Umbau des Gerätehauses mit folgenden Schwerpunkten: Schaffung moderner Sanitärräume einschließlich Umkleidebereich sowie eines Wehrleiterbüros im Erdgeschoss, eines Schulungsraumes mit kleiner Küche sowie sanitären Anlagen im Obergeschoss, Errichtung eines Anbaus zur Aufnahme des Treppenaufgangs – damit vergrößert sich die Nutzfläche des Gebäudes. Die Dachhaut wurde erneuert, ebenso die Haustechnik, alle Wand-, Decken- und Bodenbeläge sind neu, die Fassade ist instandgesetzt. Es gibt eine neue Fahrzeughalle mit zwei Plätzen.

Anzeige
Die Preise fallen wie die Blätter

Der Sommer ist vorbei und für so manchen steht ein Wechsel des Kleiderschranks an. Aber  warum denn nur den Inhalt wechseln, wenn doch der ganze Schrank ausgetauscht werden kann?

(krü)