merken

Einzigartige Schwalbe gestohlen

Zwei Jahre lang hatte ein Riesaer ein Simson-Moped komplett neu aufgebaut. Dann kamen die Diebe mit der Flex.

© privat

Von Christoph Scharf

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Neues Sofa? Geschenkt!

Kein Aprilscherz - Jede 10. Couch ist kostenlos! Anlässlich der Neueröffnung der Ausstellungsräume möchte Möbel Hülsbusch Danke sagen und Sie können gewinnen!

Riesa. Im aktuellen Polizeibericht sind es nur fünf Zeilen. Für Marcus Strauß ist es eine Tragödie: Zwei Jahre lang hat er an seiner Simson-Schwalbe geschraubt. „Ich habe jede Schraube erneuert, das Moped bis ins kleinste Detail neu aufgebaut“, sagt der 33-Jährige. Ende 2016 war er mit dem lackschwarz glänzenden Schmuckstück fertig, das er aus einem völlig verrosteten Zweirad geschaffen hatte. Doch die Freude währte kurz: Sonntag früh um 11 Uhr bemerkte der Riesaer, dass jemand sein Garagentor im Komplex an der Reußner Straße aufgebrochen hatte. „Die Täter müssen in der Nacht zuvor da gewesen sein“, sagt er.

Offensichtlich wussten sie genau, wo sie suchen mussten. Und sie hatten offenbar eine Flex dabei. „Die Schlösser, mit denen ich die Schwalbe in der Garage angeschlossen hatten, wurden aufgeflext.“ Den Wert des Mopeds gibt Marcus Strauß mit 2 000 Euro an – und setzt jetzt 1 000 Euro Finderlohn für die Wiederbeschaffung aus. „Ich hoffe, die Täter haben die Schwalbe noch nicht zerlegt.“ Außer dem Moped haben sie noch einen Motor und Werkzeug gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei.