merken

Dresden

Elbflorenz ärgert Erstligisten

Der Handball-Zweitligist unterliegt im Test gegen Leipzig nur knapp. Einer ragt heraus. 

Julius Dierberg erzielte elf Tore gegen Erstligist Leipzig. © Foto: Lutz Hentschel

Dresden. Im dritten Testspiel innerhalb von vier Tagen haben die Zweitliga-Handballer des HC Elbflorenz am Samstagabend die erste Niederlage eingesteckt. Allerdings durchaus erwartungsgemäß. Vor der überraschend großen Kulisse von 1284 Zuschauern in der heimischen Ballsport-Arena unterlagen die Dresdner im Sachsen-Derby dem einzigen sächsischen Erstligisten SC DHfK Leipzig mit 37:41 (17:24). Bei den Gästen führte vor allem im ersten Durchgang Jung-Nationalspieler Franz Semper  eindrucksvoll Regie, sein Auswahlkollege Philipp Weber wurde hingegen nicht eingesetzt.  "Jeder Fehler wird auf dem Niveau hart bestraft. Das ist im Handball ein Riesenunterschied zwischen 1. und 2. Liga", sagte HC-Manager Karsten Wöhler. Bester Dresdner Werfer war Linksaußen Julius Dierberg mit elf Toren - fünf davon per Siebenmeter. 

Anzeige
Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Zuvor hatte das Team von Trainer Rico Göde am Mittwochabend gegen Zweitliga-Absteiger Dessau-Roßlauer HV 30:30 gespielt und am Freitag beim Liga-Konkurrenten in Aue mit 29:26 gewonnen. Am kommenden Freitag bestreitet der HC Elbflorenz ein Miniturnier beim tschechischen Erstligisten Karvina gegen den Gastgeber und den polnischen Erstligisten Zabrze. 

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special