Anzeige

Sächsischer Kaffeeklatsch vom Feinsten

Das Elbhangfest feiert mit Gästen und Künstlern aus Dresden, Leipzig und Chemnitz: eine Kultveranstaltung mit Tradition!

Der alte Dorfkern am Blauen Wunder wird 2019 zur "Loschwitzer Kaffeemeile".
Der alte Dorfkern am Blauen Wunder wird 2019 zur "Loschwitzer Kaffeemeile". © Jürgen Frohse

Das Elbhangfest geht in die 29. Runde. Das Kunst- und Kulturfest zwischen Pillnitz und Loschwitz steht dieses Jahr unter dem Motto "Diddschn statt Diggschn – das wohltemperierte Kaffeekränzchen". Als eins der größten Volksfeste in Dresden gibt es am letzten Juniwochenende wieder viele Konzerte, Theater- und Tanzveranstaltungen sowie Lesungen zu bestaunen. Der Ticketvorverkauf startet ab sofort.

Unweit des Weindorfes im Schlosspark am Pillnitzer Bergpalais entsteht der "Sächsische Wörtersee".
Unweit des Weindorfes im Schlosspark am Pillnitzer Bergpalais entsteht der "Sächsische Wörtersee". © Johannes Dose

Von der "Loschwitzer Kaffeemeile" bis zum "Sächsischen Wörtersee" in Pillnitz

Mit "Diddschn statt Diggschn" ermutigt der Veranstalter Elbhang e. V. seine Besucher, freundschaftlich und respektvoll miteinander zu feiern. Statt zu "diggschn", sollen Künstler und Gäste beim geselligen Kaffeekränzchen Gastfreundschaft genießen. Ein echter sächsischer Kaffeeklatsch – von der "Loschwitzer Kaffeemeile" bis zur "Ständigen Vertretung Kaffeesachsen" im Schosspark Pillnitz! Aber nicht nur sächsische Kaffeekultur wird gefeiert.

Dieses Jahr stehen auch klassische Konzerte im Mittelpunkt: von der Bach’schen Kaffeekantate bis zu den "Muggefugg Symphonikern". Daneben gibt es unter anderem sächsische Lyrik von Lene Vogt sowie ein klassisches Abschlusskonzert, gestaltet von Tom Pauls unter dem Titel "Nu Grade!". Am Freitagabend werden die "Dresden Bigband" mit Pascal von Wroblewsky und die "Gruppa Karl-Marx-Stadt" Loschwitz in Bewegung bringen. Den traditionellen Auftakt am Sonnabend bildet der Festumzug auf der autofreien Pillnitzer Landstraße mit passendem Motto – dieses Jahr: "Sachsen-Dreier" mit Themen aus den drei sächsischen Städten Chemnitz, Leipzig und Dresden.

Ein hochklassiges Klavierkonzert mit Ragna Schirmer in der Pillnitzer Weinbergkirche ist Clara Schumann gewidmet.
Ein hochklassiges Klavierkonzert mit Ragna Schirmer in der Pillnitzer Weinbergkirche ist Clara Schumann gewidmet. © Maike Helbig

Ein Fest für jedermann

Beim Elbhangfest gibt es ein umfangreiches Familienprogramm unter anderem mit Kinderschminken oder Puppentheater. In diesem Jahr bieten zudem das Elbekinderland, die offenen Bühnen und Lesungen entlang des Elbhanges ein einzigartiges Erlebnis. Und das Volksfest ist inklusiv: So gibt es zum Beispiel Gebärdensprachdolmetscher und das inklusive Café des INDD e. V. – wahrlich ein Fest für jedermann!

Tickets gibt es ab sofort für zehn oder ermäßigt neun Euro im Vorverkauf. Hier sind die Vorverkaufsstellen angegeben. Zusätzlich gibt es noch eine Abendkasse für Tagestickets.

Elbhangfest e. V.
Fidelio-F.-Finke-Straße 7
01326 Dresden

Vorstandvorsitzender: Volker Wenzel
Geschäftsführerin: Lydia Göbel
Programmkoordinatorin: Manuela Wießner

www.elbhangfest.de
www.facebook.com/elbhangfest
0351 / 268 38 32, [email protected]

Mehr Informationen im Internet und im Programmheft.