merken
Riesa

Elbland-Winzer feiern den ganzen Sommer über

Ein großes Festwochenende mit Tausenden Gästen kommt in Corona-Zeiten kaum infrage. Aber es gibt Alternativen.

Winzer Sebastian Lehmann öffnet am 27. Juni die Türen für eine geführte Weinwanderung. Wer teilnehmen will, muss sich aber vorher anmelden.
Winzer Sebastian Lehmann öffnet am 27. Juni die Türen für eine geführte Weinwanderung. Wer teilnehmen will, muss sich aber vorher anmelden. © Sebastian Schultz

Diesbar-Seußlitz. Gedränge auf dem Weinberg? Das will auch Winzer Sebastian Lehmann im Zeitalter von Corona lieber nicht riskieren. Deshalb beteiligt er sich mit seinem Weingut am "Sommer der offenen Weingüter", das die sächsischen Winzer in diesem Jahr zum ersten Mal ausrichten. Statt eines zentralen, großen Festwochenendes soll es vom 27. Juni an bis Ende Oktober in den Weinbergen, Weingütern, Vinotheken, Höfen und Besenwirtschaften des Elblands mehr als 100 kleinere Veranstaltungen geben.

In den Vorjahren hatten sich die Tage des offenen Weinguts jeweils als Besuchermagnet erwiesen, sagt Sindy Vogel vom Tourismusverband Elbland Dresden. Die Veranstaltung wolle man dieses Jahr erweitern - "zum Schutz der Gesundheit unserer Gäste und um die sächsischen Winzer in der aktuellen Krise zu unterstützen".

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Deshalb lade man nicht nur an einem zentralen Wochenende an die Sächsische Weinstraße ein, sondern stelle einen ganzen Sommer lang die Vielfalt der Weinbauregion Sachsen vor. "So können sich die Besucherströme besser verteilen und die Hygieneauflagen sowie der Mindestabstand eingehalten werden.“

Das Weingut Lehmann ist mit regelmäßigen Wanderungen durch die Weingüter dabei, die es auch bei den Kollegen in Meißen, Sörnewitz und Radebeul gibt. Zum Programm der Winzer gehören aber auch Führungen, Verkostungen, Live-Musik.

„Die Corona-Krise stellt auch die sächsischen Winzer vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Sie wirft uns um Jahre zurück“, sagt Frank Neupold, neuer Vorstandsvorsitzender des Weinbauverbandes Sachsen. „Umso wichtiger ist, dass uns unsere Kunden auch weiterhin die Treue halten. Wir freuen uns über die Idee eines Sommers der offenen Weingüter und laden alle Weinfreunde ganz herzlich zu einem Besuch der Winzer und Weingüter vor der eigenen Haustür ein.“ (SZ)

Alle Veranstaltungen unter www.dresden-elbland.de/sommer-offene-weingueter

Anmeldung zur Weinwanderung in Diesbar-Seußlitz: [email protected]

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa