merken

Löbau

Endlich ist auch die Oberlausitz dabei

Noch nie war die Region beim großen Bundestrachtenfest vertreten. Das wird sich in diesem Jahr ändern.

Die Oberlausitz braucht ihre Trachten bestimmt nicht verstecken.
Die Oberlausitz braucht ihre Trachten bestimmt nicht verstecken. © Hans Klecker

Das Bundestrachtenfest gibt es seit 1994 - aber so unglaublich das klingt: Noch nie war eine Gruppe aus der südlichen Oberlausitz beim großen Festumzug dabei. Das soll sich in diesem Jahr ändern.

Wenn am 18. und 19. Mai das 9. Deutsche Trachtenfest in Lübben stattfindet, wird der  Trachtenpflegeverein Oberlausitz e. V. diese Region repräsentieren. Er wurde vor 20 Jahren gegründet und vereint Großschönauer, Waltersdorfer, Spitzkunnersdorfer, Neueibauer, Neugersdorfer, Ebersbacher, Großhennersdorfer und Oppacher Freunde historischer Trachten. Der Verein stellt eine Oberlausitzer Hochzeit aus dem 19. Jahrhundert mit Brautpaar, Blumenstreukindern, Hochzeitsbitter und Kränzeljungen dar.

SZ-Mini-WM 2020

Das Turnier der C-Jugend startet zum 7. Mal im Rudolf-Harbig-Stadion und ihr könnt dabei sein! Jetzt anmelden!

Etwa 100 Programme auf fünf Bühnen werden in Lübben dargeboten. Am Sonntag setzt sich 13 Uhr der große Festumzug mit 68 Heimatvereinen in Bewegung - mit den Oberlausitzern. Er endet im Zentrum der Spreewaldstadt. 

Das erste Bundestrachtenfest fand vor 25 Jahren im thüringischen Wechmar statt. Seitdem wechseln die Bundesländer.

Der Autor Hans Klecker ist Mundartdichter, Trachtenspezialist und Oberlausitzer Original.

Mehr lokale Themen:

www.saechsische.de/ort/loebau

www.saechsische.de/ort/zittau