merken
Döbeln

Endlich wieder auf der Bühne

Nach der langen Coronapause geht es für die Bands langsam wieder los. Extraherb spielte am Sonnabend im Bürgergarten.

Extraherb spielte nach langer Pause am Sonnabend im Bürgergarten.
Extraherb spielte nach langer Pause am Sonnabend im Bürgergarten. © Lutz Weidler

Döbeln. Es kommt Bewegung in die Veranstaltungsszene. Die Bands bekommen wieder zu tun. Auf der Bühne im Bürgergarten stand am Sonnabend die Gruppe Extraherb um den Döbelner Steffen Goepel. „Es geht nach Corona langsam wieder los. Wir hatten schon fünf oder sechs Konzerte“, sagte Goepel, der bei Extraherb für Gesang, Gitarre und Klavier zuständig ist.

In der Hochzeit von Corona hatte er zwei „Wohnzimmerkonzerte“ über das Internet gegeben, um die Fans bei der Stange zu halten. „Zum Glück muss ich nicht von der Musik leben“, sagte Goepel. Er arbeitet hauptberuflich bei einem Bildungsträger in Torgau. 

Anzeige
Tag der offenen Scheune
Tag der offenen Scheune

am 3. Oktober 2020 auf dem Gut Haferkorn in Leisnig. Unsere Partner werden im Zelt anwesend sein und für Gespräche bereit stehen. Eintritt ist kostenfrei!

Die Konzerte laufen derzeit – wie im Bürgergarten – im Freien. Goepel hofft, dass im Herbst Veranstaltungen in geschlossenen Räumen möglich sind. „Wir haben ab Oktober, November einige Termine. Ich habe Vertrauen, dass wir da spielen können.“

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln