merken

Kamenz

Endspurt für Blütenlauf-Planung

Am 5. Mai sind die Stadt Kamenz und die Umgebung wieder das Sport-Mekka der Lausitz. Tausende werden erwartet.

Wie in den Jahren zuvor werden wieder über 1000 große und kleine Starter beim Blütenlauf erwartet. © Matthias Schuman

Kamenz. Am 5. Mai sind die Stadt Kamenz und die Umgebung wieder das Sport-Mekka der Lausitz. Beim Blütenlauf, mit seinen Laufwettbewerben für Kinder und Erwachsene, dem Inklusionslauf, sowie den verschiedenen Radrenn- und Duathlon-Disziplinen und sogar Nordic Walking, werden erneut mehr als 1 000 aktive Teilnehmer und noch viel mehr Besucher erwartet.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends 

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Org-Team arbeitet bereits fleißig

Damit es wieder eine rundum gelungene und erfolgreiche Veranstaltung werden kann, trifft sich das Org-Team schon seit Längerem in regelmäßigen Abständen. Dessen Kern besteht aus fünf bis zehn Vertretern vom Ostsächsischen Schwimmverein Kamenz, der Stadtverwaltung sowie weiteren erfahrenen Mitstreitern. Es sind nun nur noch gut sieben Wochen bis zum ersten Startschuss und bis dahin muss an einiges gedacht, genaue Planungen aufgestellt werden und es gilt die Übersicht zu behalten. Eine Vielzahl an Aufgaben ist zu lösen, wie Zeitpläne, Streckensicherheit, Helfereinteilung sowie verkehrstechnische und logistische Herausforderungen. Das ist nicht immer einfach, aber alle Mitstreiter sind motiviert und mit viel Freude dabei.

Start 2019 mit neuer Firmenstaffel

Die Starts zu den Radrennen, den Kinderläufen, Inklusion und Nordic Walking bleiben zeitlich wie gehabt. Auch der Duathlon und die Hauptläufe finden unverändert statt. Allerdings gibt es in diesem Jahr im Vergleich zum bisherigen Ablauf eine kleine Anpassung. Gestartet wird bereits um 9.30 Uhr mit dem Firmenstaffellauf: Jeweils vier Teammitglieder gehen dabei nacheinander auf eine zwei Kilometer Strecke. Die „Staffelstabübergabe“ erfolgt auf dem Marktplatz. Es wird die Gesamtzeit nach dem vierten Läufer gewertet, in den Kategorien männlich, weiblich und mixed (2 Frauen + 2 Männer).

Voranmeldungen bis 2. Mai möglich

Wen es jetzt in den Beinen kribbelt und der Ehrgeiz geweckt ist, der kann sich weiterhin bis zum 2. Mai unter www.lausitzer-bluetenlauf.de oder direkt bei baer-service.de/veranstaltung/BLU/ anmelden. Für Kurzentschlossene ist natürlich auch noch eine Nachmeldung am Veranstaltungstag möglich.

Rahmenprogramm auf dem Markt

Wie üblich, wird natürlich auch dieses Jahr auf dem Kamenzer Marktplatz einiges los sein. Der dichte, vollgepackte Programmablauf lässt für die gesamte Dauer der Veranstaltung keine Langeweile aufkommen. Egal ob für jung oder alt. Auch die amtierende Blütenkönigin und Stadtmaskottchen Kami feuern freilich die Sportler wieder richtig mit an und für das leibliche Wohl wird ebenfalls ausreichend gesorgt sein. Und wer selbst nicht sportlich aktiv ist, sollte am Streckenrand für Stimmung sorgen.

Helfer gesucht, bitte melden!

Für die Absicherung neuralgischer Streckenpunkte sind neben den Kräften der Polizei ebenso freiwillige Helfer in großer Zahl als Streckenposten, aber auch an den Versorgungsstellen, bei der Startnummernausgabe, der Sportlerbetreuung oder beim Auf- und Abbau notwendig. Interessenten können sich im Sachgebiet Jugend/Soziales der Stadtverwaltung bei Beate Jannasch unter 1 03578 379-232 melden. Eine kleine Aufwandsentschädigung wird dafür gezahlt.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung sind zu finden unter:

www.lausitzer-bluetenlauf.de

www.facebook.com/lausitzer.bluetenlauf