merken
Pirna

Energieversorgung warnt vor falschen Beratern

In Pirna sind Energieberater unterwegs, um mit Tricks auf Kundenfang zu gehen.

© Archiv: SZ

Seit einigen Tagen sind im Stadtgebiet Energieberater unterwegs, die sich teilweise und fälschlicherweise als Mitarbeiter der Energieversorgung Pirna (EVP) ausgeben. Nach Aussage der EVP würde Kunden bei den Gesprächen zu einem Vertragswechsel für die bestehenden Strom-und Gasverträge geraten. Durch unklare Aussagen während der Beratungen sei den Kunden oft nicht bewusst, dass sie mit Abschluss eines Vertrages einen neuen Strom- und Gaslieferanten wählen. Beunruhigte Kunden der EVP hatten dem Unternehmen von mehreren dieser Vorfälle berichtet, die besonders im Umkreis der Karl-Liebknecht-Straße in der Innenstadt zu beobachten waren. Anlässlich dieser wiederholten Fälle weist die EVP abermals darauf hin, dass sich Mitarbeiter des Versorgers mit einem gültigen Dienstausweis legitimieren können. Im Zweifelsfall kann die Identität des Mitarbeiters auch unter der Stadtwerke-Hotline erfragt werden. (SZ/mö)

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/pirnaheute

Mehr zum Thema Pirna