merken

Engpass am Kreisverkehr 

Am 11. März beginnen die Bauarbeiten am Pirnaer Verkehrsknotenpunkt Einsteinstraße/Zehistaer Straße.

© Symbolfoto: SZ

Die Stadt Pirna lässt jetzt an den Bordsteinen im Innenring des Kreisverkehrs am Knotenpunkt Einsteinstraße/Zehistaer Straße Mängel beseitigen. Nach Auskunft des Rathauses sollen die Bauarbeiten am 11. März beginnen und bis Ostern dauern. Um die Bordsteine herzurichten, sind drei Bauabschnitte geplant. Laut der Stadt wird die Fahrbahn im jeweiligen Bauabschnitt für den Verkehr komplett gesperrt. Die Kreisverkehr-Reglung wird für den Zeitraum der Bauarbeiten aufgehoben. Währenddessen regelt eine Ampel den Verkehr, der durch den Kreisel fließt. Ab Karfreitag soll der Kreisverkehr dann wieder regulär befahrbar sein. (SZ/mö)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.