merken

Entscheidung über zusätzliches Geld

Am Mittwoch will der Sebnitzer Stadt erneut über die Verteilung von zusätzlichen 70000 Euro entscheiden. Diese Pauschale zahlt der Freistaat Sachsen drei Jahre lang zur Stärkung des ländlichen Raums an die Kommunen.

Am Mittwoch will der Sebnitzer Stadt erneut über die Verteilung von zusätzlichen 70 000 Euro entscheiden. Diese Pauschale zahlt der Freistaat Sachsen drei Jahre lang zur Stärkung des ländlichen Raums an die Kommunen. Der Beschluss sollte eigentlich schon im Oktober fallen, doch auf Antrag der Fraktion Mitsprache Stadt und Land wurde die Abstimmung vertagt. Es gebe noch Diskussionsbedarf über den Verteilungsvorschlag der Stadtverwaltung, hieß es. Die Diskussion fand anschließend unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Des Weiteren steht die Aufwandsentschädigung für die Feuerwehren auf der Tagesordnung. (SZ/dis)

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

14. November, 18 Uhr: öffentliche Sitzung des Sebnitzer Stadtrats im Rathaus, Kirchstraße 5.