merken

Erfolg versüßt

Nach der Musical-Aufführung im Pirnaer Herder-Gymnasium gab es für die Schüler eine Überraschung.

© Daniel Förster

Pirna. Nach der achten und letzten restlos ausverkauften Aufführung des Musicals „Flashdance“ am Sonnabend im Herder-Gymnasium gab es für die Schüler noch eine Überraschung. Die Eltern der zehnten Klasse verblüfften ihre Kinder mit einer Torte. Diese wurde auch gleich angeschnitten. „Wir wollten unseren Kindern für die enorme Arbeit, die sie trotz des Schulalltags geleistet haben, herzlich danken“, sagt Jana Böhmer.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Dem Frühling entgegenlaufen

Nach dem Motto nicht länger warten, sondern starten - treffen sich am 5. Mai wieder Laufsportfreunde zum Lauf-in-den-Frühling in Freital.

Party am Herder-Gymnasium

Es ist Wahnsinn, was die Lehrer mit den Kindern auf die Beine gestellt haben. Nicht nur, dass sie das Schauspiel oder Tanzen auf der Bühne gelernt haben. Egal, wer welche Rolle gespielt hat, es entstand ein Teamgeist, ein Zusammenhalt und neue Freundschaften. Es war ein Respekt untereinander. Projektleiterin und Lehrerin Georgia Hartmann fehlten die Worte.

Die 110 Mitwirkenden des Musicals hatten etwa 3 000 Zuschauer begeistert. Nun wird der Ruf nach weiteren Aufführungen laut. (df)