merken

Zittau

Erneut Autos an der Neiße aufgebrochen

Unbekannte haben am Sonntag einen Ford und Citroen am Neißtalweg in Hirschfelde leer geräumt. Es ist der zweite Vorfall innerhalb einer Woche.

Symbolbild
Symbolbild © Claudia Hübschmann

Ein familiärer Paddelausflug in Hirschfelde endete am Sonntagvormittag mit zwei aufgebrochenen Autos. So haben Unbekannte in der Zeit von 10 und 13.25 Uhr am Neißtalweg bei einem Ford und einem Citroen eine Seitenscheibe eingeschlagen, berichtet Philipp Marko von der Polizeidirektion Görlitz. "Daraus nahmen sie vier Werkzeugkoffer mit diversen Elektromaschinen und drei Rucksäcke mit." Der Sachschaden liegt bei 1.500 Euro, der Wert der gestohlenen Sachen beträgt 2.500 Euro.

Es ist bereits der zweite Vorfall innerhalb einer Woche. Erst am Montagnachmittag haben Unbekannte innerhalb einer Stunde vier Autos am Neißtalweg in Hirschfelde gewaltsam geöffnet, um ihnen einen Laptop, ein Smartphone und diverse persönliche Gegenstände zu entnehmen. Der Vermögensverlust betrug circa 5.000 Euro. Der entstandene Sachschaden blieb unbenannt.

Anzeige
spektakuläres Autokino bei Cars and Stars
spektakuläres Autokino bei Cars and Stars

Eines der größten Autokinos Deutschlands steht im Dresdner Ostragehege

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau

Mehr zum Thema Zittau