merken

Bautzen

Erneut Brände in Bautzen

Nicht zum ersten Mal musste die Feuerwehr jetzt zur Bunkeranlage an der B 156 ausrücken. Am Montag brannte es hier wieder.  

Am Montagnachmittag brannte es in einer Bunkeranlage an der B 156 in Bautzen. © Lausitznews/Toni Lehder

Bautzen. Am späten Montagnachmittag kam es in Bautzen nahe der Bundesstraße 156 zum Brand in einer Bunkeranlage. Beim Eintreffen der Feuerwehr qualmte es gleich aus zwei etwa 100 Meter voneinander entfernten Bunkern. Die Kameraden setzten neben Wasser auch Schaum zum Ablöschen ein.

Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen auf. Nach erstem Informationen befragten die Beamten auch in der Nähe zuschauende Kinder und Jugendliche. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Kochen ohne Reue in der perfekten Küche

Küchen Schulze zeigt, wie sich beim Kauf sparen lässt.

Bereits am Sonnabend hatte es an gleicher Stelle ein Feuer gegeben.  Alte Reifen und anderer Müll  brannten, dichter Qualm stieg  aus den Türöffnungen der Bunker. 

Am Sonntag war am Ende der Otto-Nagel-Straße in Bautzen war an vier Stellen der Waldboden und ein Baum in Brand gesteckt worden.  Als Beschleuniger verwendeten die Brandstifter vermutlich festen Grillanzünder, heißt es von der Polizei.  (SZ)