merken

Erneut Garageneinbrüche im Südkreis

In Neugersdorf und Niederoderwitz sind am Wochenende drei Unterstände aufgebrochen worden. An einer Garage machten sich die Täter jedoch vergeblich zu schaffen.

© dpa

Niederoderwitz/Neugersdorf. Im Südkreis sind am vergangenen Wochenende erneut Garagen aufgebrochen worden. Zunächst versuchten sich Unbekannte in der Nacht zum Sonnabend an zwei Unterständen in der Neugersdorfer Lerchenbergssiedlung. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz mitteilte, gelang es den Täter jedoch nur, in eine Garage einzudringen. Aus dieser wurden Gartengeräte, Rasenmäher und ein Computer im Gesamtwert von rund 400 Euro gestohlen. Der Sachschaden wurde mit 150 Euro angegeben. Die zweite Garage dagegen war gut gesichert, wohl auch eine Maßnahme aufgrund der seit Monaten anhaltenden Einbruchserie.

Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Weniger gut abgesichert war zwei Garagen auf einem Wohngrundstück Am Weiher in Niederoderwitz. Hier konnten Unbekannte am späten Sonnabendnachmittag zwei Sätze Reifen auf Alufelgen im Wert von 1 800 Euro mitnehmen. Durch das Aufbrechen der Garagen entstand etwa 800 Euro Schaden. (szo)

Aus dem Polizeibericht vom Wochenende

Görlitzer Bankräuber gefasst

Görlitz. Nur einen Tag nach dem Überfall auf eine Sparkassenfiliale in der Kö-Passage in Görlitz konnte der Täter bereits festgenommen werden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einem gemeinsamen Schreiben am Sonntagnachmittag mitteilte, hat sich der 42-Jährige selbst gestellt und in einer ersten Vernehmung die Tat gestanden.

Demnach habe der Pole die Filiale am Freitagvormittag betreten, hatte eine 61-jährige Mitarbeiterin mit einer abgeschlagenen Bierflasche bedroht und war mit einem vierstelligen Geldbetrag geflohen. Aufgrund des hohen Fahndungsdrucks, gemeinsam mit Beamten der Bundespolizei und Hubschrauber suchte die Polizei auch am Sonnabend das gesamte Stadtgebiet ab, habe der Täter aufgegeben und sich einer Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf an einem Einkaufszentrum an der Nieskyer Straße als der gesuchte Bankräuber zu erkennen gegeben, heißt es vonseiten der Polizei.

Von dem gestohlenen Geld fehlt bislang allerdings noch jede Spur. Der Beschuldigte gab an, diese auf der Flucht vor der Polizei verloren zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz erließ ein Haftrichter am Amtsgericht Görlitz am Sonntag Haftbefehl gegen den dringend tatverdächtigen Mann. Er wurde in die benachbarte Justizvollzugsanstalt überstellt, aus der er erst vor wenigen Tagen entlassen worden war. (szo)

Einbruch in die „Dampfbar“

Görlitz. In der Nacht zum Sonnabend haben Unbekannte die Scheibe eines Schaufensters der „Dampfbar“ eingeschlagen. Dabei entstand etwa 500 Euro Sachschaden. Die Diebe stahlen aus der Auslage des Geschäftes E-Zigaretten und Verdampfer im Gesamtwert von rund 300 Euro. (szo)

Autodiebe schlagen doppelt zu

Görlitz. In der Nacht zum Sonnabend sind in Görlitz zwei Fahrzeuge entwendet worden. In der Drosselstraße sicherten sich die unbekannten Autodiebe einen zehn Jahre alten 1er BMW. Der graue Wagen mit dem Kennzeichen GR-UP 62 hatte einen Wert von etwa 10 000 Euro. Ein Jahr älter war der weiße VW, der von der Mozartstraße gestohlen wurde. Nach dem Golf mit dem Kennzeichen GR-MR 621, dessen Wert auf 10 000 Euro geschätzt wird, wird nun ebenso international gefahndet, wie nach dem BMW. Die Soko Kfz ermittelt in beiden Fällen. (szo)

Zwei Autodiebstähle gescheitert

Zittau. Am Wochenende haben Autodiebe zweimal vergeblich versucht, in Zittau Fahrzeuge zu stehlen. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz mitteilte, scheiterte der erste Versuch in der Nacht zum Freitag. Hier wollten Unbekannte einen auf der Dr.-Salvador-Allende-Straße parkenden Ford entwenden. Zwar gelang es den Tätern, durch Aufbrechen des Schlosses, in den Wagen einzusteigen, in Gang brachten sie das Fahrzeug aber nicht. So blieb es beim Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich in der Nacht zum Sonnabend. Hier sollte ein 25 Jahre alter grüner VW Golf gestohlen werden. Doch auch hier gelangten die Diebe nur in das Innere des Autos, zu starten vermochten diese es nicht. Der Besitzer gibt den Schaden mit rund 500 Euro an. Die Kripo ermittelt in beiden Fällen. (szo)

Diagnosegeräte aus Werkstatt gestohlen

Ostritz. Hochwertige elektronische Geräte sind in der Nacht zum Freitag aus einer Kfz-Werkstatt gestohlen worden. Die Diebe brachen ein Rolltor gewaltsam auf und entwendeten Diagnosegeräte im Wert von etwa 5 000 Euro. Der Schaden am Rolltor beträgt ca. 300 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (szo)

Erneut Garageneinbrüche im Südkreis

Niederoderwitz/Neugersdorf. Im Südkreis sind am vergangenen Wochenende erneut Garagen aufgebrochen worden. Zunächst versuchten sich Unbekannte in der Nacht zum Sonnabend an zwei Unterständen in der Neugersdorfer Lerchenbergssiedlung. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz mitteilte, gelang es den Täter jedoch nur, in eine Garage einzudringen. Aus dieser wurden Gartengeräte, Rasenmäher und ein Computer im Gesamtwert von rund 400 Euro gestohlen. Der Sachschaden wurde mit 150 Euro angegeben. Die zweite Garage dagegen war gut gesichert, wohl auch eine Maßnahme aufgrund der seit Monaten anhaltenden Einbruchserie.

Weniger gut abgesichert war zwei Garagen auf einem Wohngrundstück Am Weiher in Niederoderwitz. Hier konnten Unbekannte am späten Sonnabendnachmittag zwei Sätze Reifen auf Alufelgen im Wert von 1 800 Euro mitnehmen. Durch das Aufbrechen der Garagen entstand etwa 800 Euro Schaden. (szo)

Löbauer Bäckerei um Tageseinnahmen gebracht

Löbau. Einen kurzen Moment der Unachtsamkeit haben dreiste Diebe ausgenutzt und die Tageseinnahmen bei einem Bäckergeschäft an der Löbauer Sachsenstraße gestohlen.

Die kurze Abwesenheit der Verkäuferin nutzend, begab sich jemand gegen 19.50 Uhr hinter die Ladentheke, nahm die Tageseinnahmen in Höhe von ca. 1 400 Euro und flüchtete unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (szo)

Satelliten-Anlage gestohlen

Seifhennersdorf. Die Satelliten-Empfangsanlage auf einem Flachdach in der Südstraße ist von einem dreisten Diebe am Sonnabendvormittag abgebaut worden. Den Wert der gestohlenen Anlage gab der Eigentümer mit etwa 300 Euro an. Der 46-jährige Täter konnte schnell ausfindig gemacht werden, der Deutsche muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. (szo)

Hungrige Diebe stehlen Speiseeis

Seifhennersdorf. Zwischen Freitag- und Sonnabendnachmittag haben unbekannte Täter einen Kiosk am Freibad der Silberteiche in der Viebigstraße Täter gewaltsam aufgebrochen. Die Diebe stahlen eine größere Menge an Speiseeis der Marke „Magnum“ sowie Bargeld. Der Diebstahlschaden wurde auf rund 250 Euro beziffert. Der Sachschaden durch das Aufbrechen des Verkaufsstandes beträgt ebenfalls etwa 250 Euro. (szo)

Einbrecher fliehen mit gestohlenem Transporter

Herrnhut. In der Nacht zum Sonnabend sind Unbekannte in das Gebäude einer Zimmerei eingebrochen. Aus den Räumen wurden nach Polizeiangaben mehrere Fahrzeugschlüssel und ein Laptop gestohlen. Einer der gestohlenen Fahrzeugschlüssel wurde genutzt, um einen auf dem Firmengelände abgestellten 13 Jahre alten Transporter der Marke Fiat zu stehlen. Darin waren elektrische Arbeitsgeräte und Kleinwerkzeug verladen. Den Gesamtschaden gibt die geschädigte Firma mit ca. 20 000 Euro an. Der Sachschaden durch den Einbruch soll etwa 2 000 Euro betragen. Nach dem Transporter wird international gefahndet. Die Kriminalpolizei ermittelt. (szo)

Unbekannte stehlen Elektrogeräte aus Gartenlaube

Weißwasser. Unbekannte sind innerhalb der vergangene zwei Wochen in eine Gartenlaube am Gablenzer Weg eingebrochen. Wie der Polizei erst am Sonnabendmittag bekannt gemacht wurde, sind die Täter über das verschlossene Gartentor gestiegen und brachen anschließend gewaltsam die Fenster des Gebäudes auf. Durch das Aufhebeln entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro. Aus der Gartenlaube stahlen die Diebe Elektrogeräte im Wert von etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (szo)

1 / 11