merken

Ersatz für Streufahrzeug

Ein Multicar aus der Altenberger Flotte des Winterdienstes ist nach einem Unfall Schrott. Nun muss schnell eine Lösung her.

© Symbolfoto: dpa

Von Mandy Schaks

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Altenberg. Als wäre Altenberg nicht genug gebeutelt. Gerade rennen die Ausgaben für den Winterdienst davon, obgleich es kaum geschneit hat, da verliert der städtische Bauhof auch noch ein Winterdienstfahrzeug. An der Kreuzung in Altenberg hat es einen Unfall des Multicars mit einem Transitfahrzeug gegeben, informierte Bürgermeister Thomas Kirsten (Freie Wähler) zur jüngsten Stadtratssitzung. Zum Glück ist dem Fahrer nichts passiert. Am Multicar entstand allerdings ein Schaden, der sich nicht mehr reparieren lässt. Das stellten Gutachter fest. Außerdem gingen dabei noch der Flachsilostreuaufbau und ein Schneepflug kaputt. Auch an diesen Zusatzgeräten ist nichts mehr zu machen, sodass die Stadt Ersatz braucht. Das Fahrzeug hatte keine Vollkaskoversicherung mehr, erläuterte Frank Gössel von der Stadtverwaltung. Denn es war schon 14 Jahre alt.

Das Bauamt holte verschiedene Angebote ein. Letztlich fiel die Entscheidung für ein Kommunalfahrzeug vom Typ BOKI 1152, das für 72 Monate geleast werden soll. Der Stadtrat beauftragte außerdem die Verwaltung, einen Flachsilostreuaufbau und einen Schneepflug zu kaufen.