merken

Ersatzverkehr auf der Strecke Riesa-Chemnitz

Riesa. Wer von Riesa aus mit der Bahn Richtung Chemnitz pendelt, ist mittlerweile Behinderungen gewohnt. Nach monatelangen Bauarbeiten zwischen Stauchitz und Döbeln samt Ersatzverkehr gibt es nun am Wochenende Zugausfälle zwischen Chemnitz und Mittweida.

Riesa. Wer von Riesa aus mit der Bahn Richtung Chemnitz pendelt, ist mittlerweile Behinderungen gewohnt. Nach monatelangen Bauarbeiten zwischen Stauchitz und Döbeln samt Ersatzverkehr gibt es nun am Wochenende Zugausfälle zwischen Chemnitz und Mittweida. Dafür wird Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Busse halten unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Alle Zwischenhalte werden mit Bus bedient. Aufgrund des Ersatzverkehrs müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden. (SZ)

Anzeige
Entdecken Sie die neue Tourismusbeilage

Das Elbland vereint die Region um Dresden, Meißen bis hin nach Torgau. Genießer von Kultur, Genuss und Natur kommen hier besonders auf ihre Kosten. 

Betroffen sind am 4. November die Züge, die in Riesa um 5.49, 6.49, 8.49, 10.49, 12.49, 14.49, 16.49, 17.49, 18.49, 20.49 und 21.53 Uhr abfahren; außerdem am 3. und 4. November die Züge 22.53 Uhr ab Riesa – und die entsprechenden Züge in der Gegenrichtung.