merken

Hoyerswerda

Erschwerte Bedingungen

Vor der Kreuzkirche wurde die große Buche gefällt.

© Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Mithilfe von Kran und Hubsteiger wurde unter Vollsperrung der Friedrichsstraße am Samstagvormittag die große Buche vor der Kreuzkirche im Woyski-Park entfernt. Die Kirchgemeinde Apostelamt Jesu Christi hat die Fällung in Auftrag gegeben, da schon ein großer Ast abgebrochen war. Der AS Baumdienst und Forstservice Lohsa fällte den kranken Laubbaum unter erschwerten Bedingungen, da er Stück für Stück abgetragen werden musste. Die Maßnahme diente der Verkehrssicherung, sagte Firmeninhaber Andre Schulze. (red)

Anzeige
Ihr Zuhause. Unser Thema!

Wir hören zu: bei Themen, die Ihnen wichtig sind. Wir berichten: über Geschichten, die Ihnen am Herzen liegen. Schreiben Sie uns, was Sie bewegt!