merken
Görlitz

Erste Marktstände öffnen wieder

In den vergangenen Tagen gab es ein Hin und Her um den Markt in Görlitz. Nun folgt ein Kompromiss. Auch Niesky hat sich mit dem Thema beschäftigt.

In Görlitz eröffnet nun der Nicht-Wochenmarkt.
In Görlitz eröffnet nun der Nicht-Wochenmarkt. © Maximilian Helm

Am Dienstag soll es die ersten drei Marktstände auf dem unteren Teil der Elisabethstraße in Görlitz geben. Das erklärt die Görlitzer Rathaussprecherin Sylvia Otto: „Es ist ein Anfang.“ In den vergangenen Tagen hatte es ein Hin und Her um den Markt gegeben. Wochenmärkte sind aufgrund der Corona-Situation nicht erlaubt, mobile Verkaufsstände aber schon. Die jetzige Lösung ist der Kompromiss. Auch die Stadtverwaltung in Niesky hat sich mit dem Thema Wochenmarkt beschäftigt.

Weiterführende Artikel

Märkte in Görlitz und Niesky öffnen wieder

Märkte in Görlitz und Niesky öffnen wieder

Sachsen hat die Beschränkungen für Wochenmärkte gelockert. Eine gute Nachricht für Händler – jedoch nicht für alle.

Ab 7. April wird wieder dienstags eine Aufstellungsfläche für mobile Verkaufsstände auf dem Platz der Jugend vorgehalten. Darüber informiert die Stadt Niesky. Es dürfen aber nur Händler für Lebensmittel, Gartenbau- und Baumschulerzeugnisse aus eigener Produktion sowie Tiernahrung ihre Waren verkaufen. Es wird gebeten, dass Händler und Kunden einen Abstand von zwei Metern einhalten. Grüppchenbildungen seien dringend zu vermeiden.

Anzeige
Zukunft? Na klar!
Zukunft? Na klar!

Die Berufsakademie Sachsen bietet ein krisensicheres Studium mit besten Job-Chancen und Ausbildungsvergütung.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz