merken

Erzgebirge Aue gewinnt 1:0 gegen Stuttgart II

Der FC Erzgebirge Aue hat seine Serie fortgesetzt und ist jetzt seit neun Spielen in der 3. Fußball-Liga ungeschlagen.

Aue. Der FC Erzgebirge Aue hat seine Serie fortgesetzt und ist jetzt seit neun Spielen in der 3. Fußball-Liga ungeschlagen. Auf der Baustelle Erzgebirgsstadion besiegten die Sachsen am Samstag die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart mit 1:0 (0:0). Vor 6050 Zuschauern verwandelte Mario Kvesic (54.) einen Foulelfmeter zum Tor des Tages. Durch den zehnten Saisonsieg kletterte Aue auf den zweiten Tabellenplatz, zehn Punkte hinter Tabellenführer SG Dynamo Dresden.

In einer temporeichen Partie begannen die Auer druckvoll. Kvesic (5.) und Christian Tiffert (40.) schossen aus der zweiten Reihe gefährlich aufs Tor der Gäste. Die Stuttgarter wurden immer gefährlich, wenn sie mit viel Tempo nach vorne spielten. So wurde Max Besuschkow (30.) freigespielt, der zweimal aus kürzester Distanz aber am glänzend reagierenden FCE-Keeper Martin Männel scheiterte.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Weiterführende Artikel

Der erste Sieg des Jahres

Der erste Sieg des Jahres

Dynamo hat beim 3:0 gegen die Reserve des FSV Mainz wenig Mühe. Der Spielausgang steht bereits frühzeitig fest.

Kurz nach Wiederanpfiff legte Simon Handle (52.) den Ball an VfB-Schlussmann Benjamin Uphoff vorbei. Der Schwabe foulte Handle, den fälligen Elfmeter verwandelte Kvesic sicher. Nach der Führung verflachte die Partie auf dem schwer zu bespielenden Rasen deutlich. (dpa)