merken
Sachsen

Es bleibt weiter heiß und trocken

Hohe Temperaturen und Unwetter bestimmen auch weiterhin die Wetterlage in Sachsen. Erst am Wochenende ist Abkühlung in Sicht.

Auch in den kommenden Tagen bleibt es mit Temperaturen von bis zu 35 Grad hochsommerlich in Sachsen.
Auch in den kommenden Tagen bleibt es mit Temperaturen von bis zu 35 Grad hochsommerlich in Sachsen. © Ronald Bonß

Hitze und Trockenheit halten in Sachsen vorerst an. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Leipzig mitteilt, steigen die Tageshöchstwerte am Mittwoch erneut auf 30 bis 34 Grad, im Erzgebirge auf 25 bis 30 Grad. Im Südwesten bestehe ein geringes Risiko auf Gewitter.

Weiterführende Artikel

Chaos auf der A 4 nördlich von Chemnitz

Chaos auf der A 4 nördlich von Chemnitz

Nach einem schweren Laster-Unfall bei Berbersdorf ist die Autobahn nun auch wenige Kilometer weiter durch eine Überschwemmung blockiert.

Schlammlawine, volle Keller und Blitzeinschlag

Schlammlawine, volle Keller und Blitzeinschlag

Bis zu 70 Liter Regen kamen auf einmal vom Himmel. Örtlich begrenzt, mit großer Wucht in Radebeul und Moritzburg.

Am Donnerstag wird es mit 33 bis 35 etwas wärmer. Ab Nachmittag können laut DWD im Westen einzelne Gewitter aufziehen, in der darauffolgenden Nacht soll es weitere Schauer geben. Die Niederschläge setzen sich im Laufe des Freitags fort. Bis mindestens Samstag bestehe in ganz Sachsen die Chance auf weiteren Regen und Gewitter. Das sorgt für eine leichte Abmilderung der Temperaturen auf höchstens 30 Grad zum Wochenende. (dpa)

Anzeige
So schön ist die Porzellan- und Weinstadt
So schön ist die Porzellan- und Weinstadt

Meißen hat zahlreiche Facetten: Lernen Sie Ihre Stadt näher kennen und erfahren Sie, was dieser Ort Ihnen alles zu bieten hat. Das und mehr auf Meißen. Lokal

Mehr zum Thema Sachsen