merken
Weißwasser

Es darf wieder gefeiert werden

Am Wochenende versprechen musikalische und kulinarische Genüsse gute Laune in und um Weißwasser.

Afrikanische Küche so charmant präsentiert – wer kann da schon widerstehen. Beim Streetfoof-Festival in Weißwasser kann man probieren, wie Afrika schmeckt.
Afrikanische Küche so charmant präsentiert – wer kann da schon widerstehen. Beim Streetfoof-Festival in Weißwasser kann man probieren, wie Afrika schmeckt. © Crowd Event GmbH

Seit Sachsen die Corona-Regeln für Veranstaltungen gelockert hat, kommt das kulturelle Leben wieder in die Gänge. Erlaubt sind Events mit begrenzten Besucherzahlen und auch nur unter der Bedingung eines genehmigten Hygienekonzeptes. Das stellt die Veranstalter vor große Herausforderungen, nimmt aber die Gäste ebenso in die Pflicht. Gut beraten ist, wer sich an die AHA-Regel hält: Abstand, Händedesinfektion und Alltagsmaske.

Weißwasser: Kulinarisch lockt das Streetfood-Festival im Freizeitpark

Kulinarische Genüsse aller Art verspricht das Streetfood-Festival vom 28. bis 30. August, dem ersten seiner Art in Weißwasser überhaupt. An 40 Ständen kann man Insekten-Hotdogs, Straußenburger, vegane Gerichte aus Afrika und vieles mehr probieren. Ob exotisch oder regional – lecker ist es in jedem Fall und für die ganze Familie gedacht, heißt es vom Veranstalter. Der bringt Erfahrungen aus 30 Events mit, muss sich aber auch in Weißwasser auf die Gegebenheiten zum Corona-Schutz einstellen. Dazu gehört die Gästezählung am Eingang. Man vertraue aber den Besuchern, die sich Open air frei bewegen können. Geöffnet ist im Freizeitpark Freitag 14 bis 22 Uhr, Sonnabend 11 bis 22 Uhr und Sonntag 11 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro pro Person ab 14 Jahre. Speisen und Getränke müssen extra bezahlt werden. Außerdem soll es spezielle Angebote für die jüngsten Besucher geben.

Weißwasser: „Heiter bis Folkig“ geht es in der Hafenstube zu

Ein hauseigenes kleines Festival steigt am Sonnabend, dem 29. August, ab 17 Uhr im Soziokulturellen Zentrum Telux. Unter dem Motto „Heiter bis Folkig“ versprechen die Initiatoren ein „gemütliches Event mit wunderbaren, internationalen live Musikacts“. Den Auftakt macht der Singer-Songwriter Florian Ostertag, gefolgt von dem Multiinstrumentalisten Konrad Küchenmeister und dem polnischen Duo Paula & Karol mit einem fröhlich-lebensbejahenden Folkpop. Zum Abschluss sind mit dem Folk-Rock-Quintett The Bland alte Bekannte aus Schweden zu erleben. Das Festival wird durch die Kulturstiftung des Freistaats Sachsen ermöglicht. Karten gibt es zu 15 Euro im Vorverkauf bei Tele Pizza in Weißwasser, in der Tourist-Information Bad Muskau oder online bei Eventim.

Schleife: Bei Sonnenschein lädt man zum Familienfest am Dorfanger ein

Zum vierten Mal veranstalten Ortschaftsrat und Heimatverein am Sonntag, dem 30. August, ab 14 Uhr ein Familienfest am Dorfanger. Dazu herzlich eingeladen sind auch die Einwohner von Mühlrose als künftige Neu-Bürger der Gemeinde Schleife. Auf der Bühne unterhalten die Jagdhornbläser und Schüler der Oberschule. An Trödeltischen können „alte Schätze“ zu neuen Besitzern wechseln. Es gibt Künstlerisches, Historisches, Sportliches und Kulinarisches für alle Altersgruppen, ein historisches Karussell und zum Abschluss eine Überraschung. Bei Regen muss das Fest ausfallen.

Weißwasser: Kalinka-Chor hat Sommerfest im SpinnNetz abgesagt

Schweren Herzens hat der Kalinka-Chor sein für Freitag, 28. August, angekündigtes Sommerfest abgesagt. Es sei den, zum Teil schon in die Jahre gekommenen, Mitwirkenden nicht zuzumuten, mit Mund-Nase-Schutz zu singen und zu tanzen. Das aber sei eine Forderung gewesen, heißt es.

1 / 4

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Mehr zum Thema Weißwasser