merken

Hoyerswerda

Eugène Bruins spricht über 60 Jahre Zoo

Der Zoodirektor kommt am Samstag zum Stadtgespräch ins Lausitz-Center.

© Foto: Uwe Schulz

Die Tageblatt-Stadtgesprächs-Reihe im Lausitz-Center geht weiter. Nach dem Auftakt mit Polizeirevierleiter Tobias Hilbert geht es beim nächsten Mal um ein Geburtstagskind – den Zoo Hoyerswerda. Der feiert in diesem Jahr 60. Geburtstag.

 Aus diesem Anlass begrüßt Tageblatt-Redaktionsleiter Uwe Schulz am Ostersamstag dieses Mal schon um 11 Uhr auf der Center-Bühne vor Intersport Zoochef Eugène Bruins. Der gebürtige Holländer hat schon in einigen europäischen zoologischen Einrichtungen Spuren hinterlassen und nun seinen Lebensmittelpunkt in Hoyerswerda. Zusammen mit dem Zoo-Team befindet er sich nicht nur schon mitten im Festjahr, sondern setzt auch den unter seinen Vorgängern begonnenen Wandel der Einrichtung hin zum Geozoo um. 

Dank eigener Investitionen, Förderung und großzügiger Spenden von Leuten, die ihr Privatvermögen über den Verein der Zoofreunde oder andere Finanzierungsideen dem Zoo zur Verfügung stellen, sind in der Einrichtung der Zoo, Kultur und Bildung gGmbH auch immer wieder neue Anlagen möglich. In diesem Jahr beispielsweise die Leopardenanlage und die Erneuerung der Pinguinanlage. In der Gesprächsrunde wird es also um die Geschichte, das Festjahr und natürlich die Zukunft des Hoyerswerdaer Zoos gehen. Im Anschluss haben die Zuschauer die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Stadtgespräch: Samstag, 20. April, 11 Uhr im Lausitz-Center auf der Bühne vor Intersport.