merken

Kamenz

Ewag: Straße zur Turnhalle ist frei

Der Regionalversorger baut sein Fernwärmenetz aus. Dabei sind Einschränkungen nicht zu vermieden.

Das Foto von der Saarstraße aus zeigt, dass der Weg durchaus als Zuwegung zur Turnhalle und den Arztpraxen nutzbar ist.
Das Foto von der Saarstraße aus zeigt, dass der Weg durchaus als Zuwegung zur Turnhalle und den Arztpraxen nutzbar ist. © Ewag

Kamenz. Die Ewag Kamenz stellt Aussagen im Lesertelefon vom 7. November richtig. Eine Leserin hatte beklagt, dass es keine Zufahrt zur Sporthalle in der Saarstraße, obwohl dies im Zuge des Baufortschritts eerklrät worden war. „Es gibt weder einen Bauverzug noch Schwierigkeiten beim Bau der Ver- und Entsorgungsleitungen“, heißt es aus der Ewag. Der Bau erfolge in Bauabschnitten und werde im Bereich des Jesauer Feldweges zwischen der Saarstraße bis zum Auenparkplatz bis zum 20. Dezember durchgeführt. Die Ewag Kamenz verlegt hier Fernwärmeleitungen, Gas-und Trinkwasserrohre sowie Stromkabel.

Anzeige
Am Sonntag zum Weihnachtseinkauf

Streß auf Arbeit und noch keine Geschenke gekauft? Kein Problem: Denn am Sonntag, 8. Dezember, hat der ELBEPARK geöffnet.

Während beim ersten Bauabschnitt die Sporthalle der 2. Oberschule Kamenz und die Arztpraxen über die Zufahrt zum Jesauer Feldweg nur vom Auenparkplatz her möglich war, ist dies nun im zweiten Bauabschnitt nur über die Saarstraße möglich. Unter der Sperrscheibe am Auenparkplatz befindet sich ein entsprechendes Hinweisschild. Die Zufahrt über die Saarstraße ist eine Baustraße, über die sowohl zu Fuß als auch mit dem Pkw die Sporthalle und die Arztpraxen erreichbar sind. Für wildes Parken in diesem Bereich könne man keine Verantwortung übernehmen. „Die Behauptung, dass es stockdunkel sei, ist unzutreffend. Die öffentliche Beleuchtung in diesem Bereich des Jesauer Feldweges ist intakt und leuchtet den Weg gut aus.“ Das in d r SZ veröffentlichte Foto habe insofern einen falschen Eindruck hinterlassen, weil es ja die jetzt aktive Baustelle von der Seite des Auenplatzes gezeigt habe. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.