Merken

Ex-Bürgermeister aus CDU ausgetreten

Klaus Mättig ist nicht mehr Mitglied der CDU. Das bestätigte Freitals ehemaliger Bürgermeister auf Nachfrage. „Zu den Gründen möchte ich mich nicht öffentlich äußern“, sagte er. Klaus Mättig war seit 1999 CDU-Mitglied.

Teilen
Folgen
NEU!
© Daniel Förster

Klaus Mättig ist nicht mehr Mitglied der CDU. Das bestätigte Freitals ehemaliger Bürgermeister auf Nachfrage. „Zu den Gründen möchte ich mich nicht öffentlich äußern“, sagte er. Klaus Mättig war seit 1999 CDU-Mitglied. 2001 bis 2015 lenkte er als Oberbürgermeister die Geschicke der Großen Kreisstadt. 2015 wurde er mit der Flüchtlingskrise und fremdenfeindlichen Demonstrationen in Freital konfrontiert, von denen er sich nie klar distanzierte. Stattdessen fremdelte er mit seiner Partei.

Bis Anfang Oktober 2018 gehörte er der CDU-Fraktion im Kreistag an. Nun sitzt er im Kreisparlament als fraktionsloses Mitglied. „Gründe für seine Entscheidung, die ich bedaure, hat Herr Mättig nicht mitgeteilt“, so Mike Ruckh, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion. Ähnlich äußert sich Freitals OB Uwe Rumberg, der jetzige Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes: „Das ist seine persönliche Entscheidung. Klaus Mättig war viele Jahre unser Frontmann. Für seine Verdienste danken wir ihm.“ (SZ/hey)